Pressemitteilungen

09.10.2012 11:30

So viele Studierende wie noch nie

Höchststand: Im Wintersemester 2012/13 sind mehr als 27.000 an der Universität Tübingen eingeschrieben.

Die Studierendenzahlen an der Universität Tübingen haben eine neue Rekordmarke erreicht: 27.132 Studierende haben sich zum Wintersemester 2012/13 eingeschrieben, darunter 15.881 Frauen und 11.251 Männer (Zahlen vom 8. Oktober 2012). Dies ist der höchste Stand in der Geschichte der Universität und eine weitere Steigerung zum Wintersemester 2011/12  (25.849 Studierende). Die Zahl der erstmalig an der Universität Tübingen Eingeschriebenen liegt bei rund 6.000 Studierenden (Wintersemester 2011/12: 5.675 Studierende). 

 

Im Vorfeld war die Zahl der Bewerbungen um ca. 20 Prozent auf weit über 40.000 gestiegen. Der gefragteste Studiengang war dabei „Psychologie“, auf 119 Plätze kamen hier 3.440 Bewerber. Auch der Studiengang „Jura“ war begehrt, hier gab es 2.209 Bewerbungen für 370 Plätze. Insgesamt fiel der Ansturm allerdings geringer aus, als im Hinblick auf den doppelten Abiturjahrgang in Baden-Württemberg zu erwarten war: Im Wintersemester 2011/12 waren an der Universität Tübingen noch 50 Prozent mehr Bewerbungen eingegangen. Die Universität rechnet deshalb damit, dass sich viele Studienbewerber aus dem doppelten Abiturjahrgang zunächst anderen Projekten –  wie zum Beispiel einem Sozialen Jahr oder einem längeren Auslandsaufenthalt – widmen. Das bedeutet, dass sich die hohe Zahl der Studieninteressierten voraussichtlich auf die nächsten zwei Jahre verteilen wird und das „Allzeitmaximum“ vorerst anhält.

 

Die Bachelorstudiengänge der Universität sind nun zu 98 Prozent ausgelastet, das heißt, alle Studienplätze konnten soweit besetzt werden. Die Studiengänge mit einer Zulassungsbeschränkung (Numerus Clausus) sind aktuell bereits zu etwa 95 Prozent belegt; hier finden noch vereinzelt Nachrück- und Losverfahren statt. Auch sonst ist die Universität Tübingen gut für mehr Studierende gerüstet: Dank des Ausbauprogramms „Hochschule 2012“ des Landes Baden-Württemberg konnten 1.197 neue Studienanfängerplätze und 40 neue Professuren geschaffen werden.

 

Für Kurzentschlossene gibt es im Übrigen noch freie Studienplätze, in folgenden Studiengängen ist die Einschreibung bis 15. Oktober 2012 möglich:
www.uni-tuebingen.de/studium/bewerbung-und-zulassung/immatrikulation/verlaengerung-einschreibefrist.html

 

Sämtliche Studierendenstatistiken der vergangenen Jahre finden Sie unter
www.uni-tuebingen.de/einrichtungen/verwaltung-dezernate/ii-studium-und-lehre/studentenabteilung/statistik-und-datenerfassung.html

 

  

Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Myriam Hönig
Leitung

 

Michael Seifert
Abteilung Presse, Forschungsberichterstattung, Information
Telefon +49 7071 29-76789
Telefax +49 7071 29-5566
Michael.Seifert[at]uni-tuebingen.de

www.uni-tuebingen.de/aktuelles

  

Wir bitten um Zusendung von Belegexemplaren! Danke.