Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

Öffnungs- und Schließzeiten der Bibliothek während

der vorlesungsfreien Zeit (30.07. bis 12.10.2018)

Montag bis Donnerstag von 12 - 18 Uhr

Die Bibliothek ist am Freitag geschlossen.

Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit (30.07. - 12.10.2018)

Offene Sprechstunden ohne Anmeldung - Sprechstunden der nicht genannten Dozent*innen nach Vereinbarung

Gesa Ingendahl Do, 02.08.

14.30 - 16 Uhr

  Do, 06.09.

14.30 - 16 Uhr

  Do, 27.09.

14.30 - 16 Uhr

  Do, 11.10.

14.30 - 16 Uhr

Reinhard Johler Di, 04.09.

14 - 15 Uhr

  Di, 18.09. 13 - 14 Uhr
  Do, 11.10. 11 - 12 Uhr

Monique Scheer

Mo, 30.07.

14 - 16 Uhr

  Mi, 05.09. 17 - 19 Uhr
Thomas Thiemeyer Di, 31.07. 15 - 16.30 Uhr
  Mo, 17.09. 11.30 - 12.30 Uhr
  Mo, 08.10. 10 - 11.30
Auslandsstudienberatung
Beratung ausländischer Studierender
Anmeldung per eMail
Sprechstunde nach Vereinbarung

Stellenausschreibung

Das LUI-Archiv für Alltagskultur sucht studentische Hilfskraft (20 Stunden im Monat) [mehr]


Neuveröffentlichung der TVV

Thomas Thiemeyer/Jackie Feldman/Tanja Seider (Hg.): Erinnerungspraxis zwischen gestern und morgen. Wie wir uns heute an NS-Zeit und Shoah erinnern. Ein deutsch-israelisches Studienprojekt

Wie verändert sich das Erinnern an den Nationalsozialismus und die Shoah aktuell? Studierende des Ludwig-Uhland-Instituts und aus dem Rabb Centre for Holocaust Studies der Ben Gurion University of the Negev sind dieser Frage gemeinsam in Deutschland und Israel nachgegangen. [mehr]


Neue Erasmus-Partnerschaft mit Aix-Marseille

Ab dem WiSe 2018/19 hat das LUI eine neue Erasmus-Partnerschaft mit der Aix-Marseille Universität. Die Exzellenzuniversität ist nicht nur die größte Uni in Frankreich und renommiert für die Europäische Ethnologie, sondern auch international ausgerichtet und damit besonders attraktiv für Studierende aus dem Ausland. Weitere Informationen zum Erasmus-Programm und zur Bewerbung gibt es bei der Auslandsstudienberatung.


Discomforting Objects - International Summer School

Tübingen-Durham International Postgraduate Summer School Eberhard-Karls University, Tübingen, 17-23 September 2018 The Summer School focuses on material artefacts as socio-cultural “triggers”. It aims to enhance research on the dynamics of discomforting pasts and narratives and the difficulties of putting discomforting objects on display. [more information]


Stellenausschreibungen des LUI

Studentische Hilfskräfte für das Bibliotheks-Team des LUI ab WiSe 2018/19 gesucht


Stellenausschreibungen der TVV

Mitarbeiter*innen für Layout und für Marketing/Öffentlichkeitsarbeit gesucht Ausschreibungen



Das LUI ist mit mehreren Projekten am Tübinger SFB 923 "Bedrohte Ordnungen" beteiligt. Und eben ist die gleichnamige Ausstellung "Bedrohte Ordnungen. Krisen anders denken" eröffnet worden. Diese Ausstellung geht freilich neue Wege und ist virtuell. Und wie immer, wenn es um Ausstellungen geht, ist das LUI an Konzept und Realisierung beteiligt: www.bedrohte-ordnungen.de


Neuveröffentlichung der TVV

Felicitas Günther: Schaustücke der Literatur? Archivarische und museale Praktiken der Werkkonstituierung
Was geschieht mit den Besitztümern eines Autors, wenn dessen Wohnhaus posthum zur literarischen Gedenkstätte umfunktioniert wird? Felicitas Günther analysiert die Aushandlungsprozesse um Gegenstände aus dem Lebensumfeld Ernst Jüngers, wenn sie zu Nachlass-, Archiv- und Ausstellungsobjekten gemacht werden ... [mehr]


Wolfgang Sannwald neuer Honorarprof. am LUI

Sprechender Sprachatlas von Baden-Württemberg

Der am Institut entstandene „Sprechende Sprachatlas von Baden-Württemberg“ ist jetzt online. Man findet ihn unter: www.sprachalltag.de. Auf 102 Sprachkarten kann man erstmalig die Originalbelege zu diesen Karten für jeweils 52 Ortschaften anhören.