Dual Career Couples

Bei Fragen zum Themenbereich Dual Career Couples an der Universität Tübingen können Sie sich

 

  • im Zusammenhang mit einer Neuberufung an die Universität Tübingen an den Kanzler, Dr. Andreas Rothfuß wenden

 

Die Universität Tübingen ist Mitglied im:

Netzwerk Dual Career Solution der Region Stuttgart

Das Karrierenetzwerk Dual Career Solutions entwickelt Lösungsmodelle und Perspektiven für Dual Career Couples im Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum der Region Stuttgart, für eine bessere berufliche Integration in die Region.                                                                                                      

 

Literatur zum Thema Dual Career Couples

Anregungen dazu, wie Hochschulen Dual Career Couples unterstützen können, geben die folgenden im Netzwerkprojekt "Förderung Dualer Karrieren" entstandenen Beiträge:

 

Funk, Julika / Gramespacher, Elke (2008). Netzwerke bilden. Wie Hochschulen Dual Career Couples unterstützen können. In: Forschung & Lehre, 15(10), 691.
Download im pdf-Format: Gramespacher/Funk 2008

 

Gramespacher, Elke / Funk, Julika (2009). Dual Career Couples an Hochschulen fördern. In: femina politica 13(1),136-142.
Download im pdf-Format: Gramespacher/Funk 2009

 

Gramespacher, Elke / Funk, Julika / Rothäusler, Iris (Hrsg.) (2010). Dual Career Couples an Hochschulen. Zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik. Opladen: Verlag Barbara Budrich. 

Zum Inhalt: pdf

 

Gramespacher, Elke / Melzer, Kerstin (2010). Dual-Career-Strategien als Teil gender- und diversity-gerechter Personalentwicklung an Hochschulen. In: GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft 2(3), S. 123-133.

 

Gramespacher, Elke / Funk, Julika (2011). Duale Karrieren in der Wissenschaft unterstützen. In: S. Haase (Hrsg.), Muse Mythen Mentoring. (S. 155-161). Berlin: UdK

 

 

DCC-Symposium an der Universität Tübingen 24.07.2009

Einen ausführlichen Bericht zum DCC-Symposium finden Sie bei:

Weitbrecht, Susanne (2010). Dual Career Couples als Herausforderung für das Wissenschaftsmanagement. In: Freiburger GeschlechterStudien 24(1), 309-314.


Die Vorträge des Symposiums sind hier als download zur Verfügung gestellt:

 

 

Das Programm des DCC-Symposium 24.07.2009

Wissenschaft und Familie