Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz – Sicherheitseinrichtungen

Strahlenschutz

Strahlenschutzverantwortlicher

  • Rektor der Universität

 

Strahlenschutzbevollmächtigter der Universität

(Umgang mit radioaktiven Stoffen, Beschleuniger und Gamma-Bestrahlungsanlagen, Röntgenanlagen und Störstrahler)

 

  • Dr. rer. nat. Klaus-Dieter Keller, Leitender Verwaltungsdirektor, T. 29-74185, im Notfall: T. 0170/5625070

 

Stellvertreter

 

  • Dr. Thomas Haug, Akad. Oberrat, T. 29-77874, im Notfall: 0172-6230493

 

Sekretariat

 

  • Alexandra Johannsen, T. 29-74190

 
Zur Homepage des Isotopenlabors


Strahlenschutzbevollmächtigter des Klinikums

(Umgang mit radioaktiven Stoffen, Beschleuniger und Gamma-Bestrahlungsanlagen, Röntgen- und Störstrahler, Personendosimetrie)

  • Dr. rer. nat. Klaus-Dieter Keller, Leitender Verwaltungsdirektor, T. 29-82167/86837, im Notfall: T. 0170/5625070

 

Stellvertreter

 

  • Dipl.-Phys. Klaus Herz, T. 29-82167/-86837, im Notfall: T. 0171/5538691

 

Sekretariat

 

  • Renate Seybold, T. 29-82167/-80520

 

Ermächtigte Ärzte für den Strahlenschutz

 

Betriebsärztlicher Dienst: T. 29-83529, -80134

  • Dr. med. Paul Kahle, T. 29-83529
  • Dr. med. Andrea Michel, T. 29-80132
  • Dr. med. Adelheit Szekeresch, T. 29-83529

 

Stellvertreter für den ärztlichen Bereich

Doz. Dr. med. Richard Wahl,  im Notfall außerhalb des Dienstes  T. 0171/9733041
 

Bevollmächtigter für die Beseitigung von radioaktiven Stoffen und Abfällen

  • Dr. rer. nat. Klaus-Dieter Keller, T. 29-29-74185, im Notfall: T. 0170/5625070

 

Bevollmächtigter für Brandfall, Störfall oder Unfall in Strahlenschutzbereichen der Universität

  • Dr. rer. nat. Klaus-Dieter Keller, Leitender Verwaltungsdirektor, T. 29-74185 sowie über Leitwarte erreichbar, T. 29-76444 oder 29-73504