Bewerbung von Universitätsveranstaltungen auf den Digitalen Schwarzen Brettern DSB

Beispiel für einen DSB-Spot auf den Infoscreens. Am Bildrand unten zu sehen: der Liveticker mit den aktuellen Pressemeldungen der Universität. Foto: Friedhelm Albrecht/Universität Tübingen

 

Die Stabsstelle Hochschulkommunikation unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Tübingen bei der Bewerbung von Universitätsveranstaltungen auf den Infoscreens (Digitale Schwarze Bretter DSB) der Universität.

 

Folgendes kann auf den DSB beworben werden:

  • Veranstaltungen, die von zentraler Bedeutung für die Universität sind, öffentlich sind und einen großen Personenkreis der UT ansprechen.
  • Wichtige, zentrale Veröffentlichungen der Universität wie z. B. der Jahresbericht. Grundkriterium ist auch hier, dass die Veröffentlichung für einen großen Personenkreis der UT relevant sein sollte.
  • Wichtige Kurzmitteilungen aus der Verwaltung, die einen großen Teil der Studierenden und/oder Mitarbeiter betreffen.


Für die Erstellung der Spots benötigen wir folgende Daten von Ihnen (bitte senden an: johannes.baral(at)uni-tuebingen.de):

  • Datei mit allen wichtigen Veranstaltungs- oder Veröffentlichungsdaten (z. B. Flyer, Plakat, Titelblatt):
    • Genauer Titel
    • Datum
    • Uhrzeit
    • Ort
    • ggf. wichtige Anmerkungen
    • die Angabe einer Website-URL empfiehlt sich nur, wenn die URL kurz und leicht zu merken ist, da die Spots jeweils nur 8-10 Sekunden auf dem Bildschirm zu sehen sind.
  • Sofern vorhanden zur Illustration eine Bilddatei mit einem Bild zur Veranstaltung/Veröffentlichung, dessen Nutzung für einen solchen Zweck urheberrechtlich genehmigt sein muss (möglichst hohe Qualität/Auflösung, idealerweise 300 dpi).
  • Die Angabe, in welchen Gebäuden der Spot gezeigt werden soll.
  • Kupferbau - Foyer
  • Neue Aula - Ehrenhof
  • Neue Aula - Haupteingang
  • Morgenstelle - Wilke (Hausmeisterdienstleistungszentrum 2)
  • Morgenstelle - Haupteingang
  • Unibibliothek – EG Foyer

Die Spots können auch auf allen Screens gleichzeitig oder jeweils nur für „Uni Berg“ (Hörsaalzentrum) oder „Uni Tal“ (Neue Aula, Kupferbau, Unibibliothek) freigeschaltet werden.
 

Die Daten sollten Sie bitte mindestens zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin an uns senden, damit der Spot rechtzeitig vor dem Termin veröffentlicht werden kann. Erfahrungsgemäß empfiehlt es sich, die Bewerbung auf den DSB im Normalfall maximal 1 Woche vor Stattfinden der Veranstaltung beginnen zu lassen. Bei Veröffentlichungen sollten die Daten eine Woche vor dem Veröffentlichungstag bei uns sein. Die Bewerbung sollte erst starten, wenn die Veröffentlichung auch tatsächlich erhältlich/zugänglich ist.


Die fertigen Spots werden vor der Veröffentlichung in der Hochschulkommunikation abgestimmt und dem Auftraggeber zur Kenntnis zugeschickt.

 

Die Hochschulkommunikation behält sich die Ablehnung der Veröffentlichung eines Spots vor, wenn der zu bewerbende Inhalt für die DSB nicht geeignet ist.

 

Die Bewerbung einer Veranstaltung endet am Abend nach dem Veranstaltungstermin. Für die Bewerbung von Veröffentlichungen oder anderen Informationen ohne Terminbindung muss individuell ein Zeitrahmen festgelegt werden.

Kontakt

 

Stabsstelle Hochschulkommunikation

 

Onlineredaktion und interne Kommunikation

 

Johannes Baral

Telefon

+49 7071 29-76792

E-Mail

johannes.baral[at]uni-tuebingen.de

 

 

HDLZ "Neue Aula"

 

Medientechnik

 

DSB-Administration, Datenmanagement

 

Holger Haug

Telefon

+49 7071 29-76711

E-Mail

holger.haug[at]uni-tuebingen.de