Aktuell

Elsevier: Zugriff auf Jahrgang 2018 abgeschaltet

Der Verlag Elsevier hat den Zugang auf Zeitschriftenartikel mit Erscheinungsjahr 2018 für die Universität Tübingen und auch für weitere Universitäten in Baden-Württemberg abgeschaltet.

Die deutschlandweiten und schon seit 2 Jahren andauernden Verhandlungen der Allianz der Wissenschaftsorganisationen mit dem Verlag Elsevier (siehe www.projekt-deal.de) sind Ende Juni bis auf Weiteres unterbrochen worden
(siehe Pressemitteilung der Hochschulrektorenkonferenz vom 5. Juli).
Der Verlag hat nun seine Ankündigung wahr gemacht und den Zugang zum aktuellen Jahrgang für etliche Einrichtungen ohne Vertrag, darunter auch die Universität Tübingen, abgeschaltet. Das betrifft auch das Elsevier-Imprint Cell Press.

 

Was bedeutet das für Sie konkret?

 

- Sie haben weiterhin den Archivzugriff auf die bezahlten Inhalte bis einschließlich dem Publikationsjahr 2017.

- Für aktuelle Inhalte (Publikationsjahr 2018) haben Sie die Möglichkeit, unsere bestehenden Dokumentlieferdienste zu nutzen. Informationen dazu finden Sie unter Fernleihe und Subito.

 

Wir sind dabei, einen komfortableren Dokumentendienst aufzubauen. Sobald dieser funktioniert, werden wir Sie informieren.

 

Ein weiterer Hinweis: Im Rahmen des sogenannten „scholarly sharing“ ist es urheberrechtlich unbedenklich, Autoren um eine Kopie ihrer Artikel für den eigenen wissenschaftlichen Gebrauch zu bitten.

 

Für weitere Fragen zu den Verhandlungen steht Ihnen Frau Dr. Johanna Dammeier, für Fragen zu den Dokumentlieferdiensten das Dokumentlieferteam der UB
(fernleihe [at] ub.uni-tuebingen.de) zur Verfügung.