Universitätsbibliothek

Gedruckte Dissertationen

Jeder/Jede Promovend/in ist verpflichtet, die eingereichte und angenommene Dissertation (gegebenenfalls mit den vom Promotionsausschuss verlangten bzw. genehmigten Änderungen) zu veröffentlichen. Um der Veröffentlichungspflicht nachzukommen, gibt es neben der elektronischen Publikation folgende Möglichkeiten:

1. Verlagsdissertation:

Ein gewerblicher Verlag übernimmt die Verbreitung über den Buchhandel, eine Mindestauflage von 150 Exemplaren ist gewährleistet.

Das vom Dekanat genehmigte Dissertationstitelblatt muss in jedem Pflichtexemplar (bereits eingebunden oder lose beigelegt) enthalten sein.

2. Herstellung von Pflichtexemplaren durch Fotodruck im Selbstverlag (nicht in allen Fakultäten möglich):

Bei im Selbstverlag hergestellten Dissertationen sind folgende Standards einzuhalten:

Die Anzahl der abzuliefernden Exemplare richtet sich nach den Bestimmungen der jeweiligen Promotionsordnung.

Die Pflichtexemplare können persönlich oder durch einen Boten abgegeben werden oder per Post an unten stehende Adresse geschickt werden. Bitte fügen Sie in jedem Fall die Druckfreigabe / genehmigtes Titelblatt des Dekanats bei.

Die Abgabe-/Veröffentlichungsbestätigung wird nach Ablieferung an das jeweilige Dekanat weitergeleitet.

Ihre Ansprechpartnerin

Iris Alber, Hochschulpublikationen/Dissertationen

Wilhelmstr. 32, 72074 Tübingen

Raum H 236

Tel.: +49 7071 29-76999

E-Mail: edl-publ [at] ub.uni-tuebingen.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do 9 - 12 Uhr

Mittwochs geschlossen