UNIcert® am Fachsprachenzentrum

Das Fachsprachenzentrum der Universität Tübingen hat 2001 die Akkreditierung gemäß UNIcert erhalten. 2010 wurde die Akkreditierung auf alle angebotenen Sprachen erweitert. 2015 erfolgte eine Akkreditierung für UNIcert Basis (A2 des GeR) für Japanisch, Katalanisch und Russisch.

 

Was sind die Ziele einer UNIcert®-Ausbildung?

Das Fachsprachenzentrum bietet Studierenden die Möglichkeit, sich im nicht-philologischen Bereich (Fach-)Sprachenkenntnisse anzueignen oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen, um auf diesem Wege eine Zusatzqualifikation zu erwerben. Die Ausbildung in Fremdsprachen bereitet die Studierenden gezielt auf Studienaufenthalte im Ausland oder auf den späteren Beruf vor.
Teilnehmer/-innen an der (Fach-)Sprachenausbildung können nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungsprogramms und nach bestandener UNIcert-(Stufen-) Prüfung das vom Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) getragene Fremdsprachenzertifikat UNIcert erwerben.

 

Welche Vorteile bietet das UNIcert®-System?

Für die Sprachlerner am Fachsprachenzentrum der Universität Tübingen ergeben sich die folgenden Vorteile:

 

Sprachübergreifend.

Ein Zertifikat für alle Sprachen.

 

Universitätsübergreifend.

Alle Hochschulen der Bundesrepublik können sich diesem System anschließen. Über 50 Hochschulen in ganz Deutschland verleihen bereits UNIcert®-Zertifikate, erste Institutionen auf europäischer Ebene sind akkreditiert.

 

Studienbegleitend.

UNIcert® ist eine Zusatzqualifikation, die von allen Studierenden gleich welcher Fachrichtung parallel zum Hauptstudium erworben werden kann.

 

Lernerfreundlich.

Kleine Lernergruppen (max. 20 Teilnehmer) und die Flexibilität des Systems begünstigen didaktische Innovationen und eine angenehme Lernatmosphäre.

 

Qualifizierend.

Initiator und Träger des Zertifikates ist der Arbeitskreis der Sprachenzentren Deutschlands (AKS). Als Dachorganisation mit über 100 angeschlossenen Hochschuleinrichtungen ist der AKS Garant für den hohen Standard und die Weiterentwicklung des UNIcert® Ausbildungssystems. Damit stellt UNIcert® eine wertvolle Zusatzqualifikation auf dem europäischen Arbeitsmarkt dar. Bis Dezember 2016 wurden bereits über 110.000 UNIcert-Zertifikate in 28 Sprachen erworben, davon über 3.300 am FSZ.

 

Klar strukturiert.

Vier erreichbare Niveaus mit klaren Zielen und von jeweils gleichem Umfang.

 

Kompatibel.

UNIcert® ist mit den Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) vergleichbar.

 

 

UNIcert® in Zahlen

 

bislang ausgestellte Zertifikate:

UNIcert® gesamtZertifikate am FSZ
insgesamt118.0243.461
UNIcert® Basis3.49823
UNIcert® I39.1411.630
UNIcert® II35.114551
UNIcert® III37.3711.058
UNIcert® IV2.900253

 

Sprachen und Zertifikate am FSZ:

EnglischFranzösischItalienischJapanischRussischSchwedischSpanisch
UNIcert® Basis167
UNIcert® I3284302015846
UNIcert® II157144553192
UNIcert® III5352355718213
UNIcert® IV2161522
908722542362951.273

 

Stand: Oktober 2017