International Office

UNIcert® am Fachsprachenzentrum

Das Fachsprachenzentrum der Universität Tübingen hat 2001 die Akkreditierung gemäß UNIcert erhalten. 2010 wurde die Akkreditierung auf alle angebotenen Sprachen erweitert. 2015 erfolgte eine Akkreditierung für UNIcert Basis (A2 des GeR) für Japanisch, Katalanisch und Russisch.

Was sind die Ziele einer UNIcert®-Ausbildung?

Das Fachsprachenzentrum bietet Studierenden die Möglichkeit, sich im nicht-philologischen Bereich (Fach-)Sprachenkenntnisse anzueignen oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen, um auf diesem Wege eine Zusatzqualifikation zu erwerben. Die Ausbildung in Fremdsprachen bereitet die Studierenden gezielt auf Studienaufenthalte im Ausland oder auf den späteren Beruf vor.
Teilnehmer/-innen an der (Fach-)Sprachenausbildung können nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungsprogramms und nach bestandener UNIcert-(Stufen-) Prüfung das vom Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) getragene Fremdsprachenzertifikat UNIcert erwerben.

Welche Vorteile bietet das UNIcert®-System?

Für die Sprachlerner am Fachsprachenzentrum der Universität Tübingen ergeben sich die folgenden Vorteile:

Sprachübergreifend.
Ein Zertifikat für alle Sprachen.

Universitätsübergreifend.
Alle Hochschulen der Bundesrepublik können sich diesem System anschließen. Über 50 Hochschulen in ganz Deutschland verleihen bereits UNIcert®-Zertifikate, erste Institutionen auf europäischer Ebene sind akkreditiert.

Studienbegleitend.
UNIcert® ist eine Zusatzqualifikation, die von allen Studierenden gleich welcher Fachrichtung parallel zum Hauptstudium erworben werden kann.

Lernerfreundlich.
Kleine Lernergruppen (max. 20 Teilnehmer) und die Flexibilität des Systems begünstigen didaktische Innovationen und eine angenehme Lernatmosphäre.

Qualifizierend.
Initiator und Träger des Zertifikates ist der Arbeitskreis der Sprachenzentren Deutschlands (AKS). Als Dachorganisation mit über 100 angeschlossenen Hochschuleinrichtungen ist der AKS Garant für den hohen Standard und die Weiterentwicklung des UNIcert® Ausbildungssystems. Damit stellt UNIcert® eine wertvolle Zusatzqualifikation auf dem europäischen Arbeitsmarkt dar. Bis Dezember 2016 wurden bereits über 110.000 UNIcert-Zertifikate in 28 Sprachen erworben, davon über 3.300 am FSZ.

Klar strukturiert.
Vier erreichbare Niveaus mit klaren Zielen und von jeweils gleichem Umfang.

Kompatibel.
UNIcert® ist mit den Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) vergleichbar.

UNIcert® in Zahlen

bislang ausgestellte Zertifikate:

  UNIcert® gesamt

Zertifikate am FSZ

Insgesamt

120.318

3.912

UNIcert® Basis

3.670

61

UNIcert® I

39.774

1.762

UNIcert® II

35.846

670

UNIcert® III

38.087

1.166

UNIcert® IV

2.941

253

Sprachen und Zertifikate am FSZ:

  Englisch Französisch Italienisch Japanisch Russisch Schwedisch Spanisch
UNIcert® Basis       39 22    
UNIcert® I 33 351 460 24 1 5 888
UNIcert® II 202 171 74   3   220
UNIcert® III 582 251 57   18   249
UNIcert® IV 216 15         22
               
  1033 788 591 63 44 5 1.379

Stand: Juli 2018