BGM – Jetzt gleich aktiv werden!

Sie möchten jetzt gleich aktiv werden?

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Universität Tübingen, bietet Ihnen verschiedenen

Möglichkeiten gleich aktiv zu werden:

Ob durch ein Training im UKfiT-Trainingszentrum,

durch eine Eigenmassage mit der MassageFee oder Entspannungs- und Bewegungsangeboten,

die Sie gleich umsetzen können.

Außerdem können Sie sich über den Umgang mit Stressfaktoren

informieren oder Informationen zum Thema „Rücken” einholen.

Ein wichtiges Thema stellt ebenso die frühzeitige Darmkrebsfrüherkennung dar. Zögern Sie nicht zu lange.

Werden Sie gleich aktiv!

MassageFee

 

Gönnen Sie sich und ihren Kolleginnen und Kollegen eine Eigenmassage! Ideal für eine kleine Entspannungspause während einer Sitzung, einer Tagung, eines Seminars.

Die MassageFee ist ein kleines Wellness- und Fitnessgerät, mit dem Sie durch Eigenmassage Ihre Rückenmuskulatur lockern können (Anleitung MassageFee)

 

Melden Sie sich bei den BGM-Koordinatoren und leihen Sie die 10 MassageFeen für Ihren Entspannungstermin aus.

 

Eine Übersicht, zum Ablauf des Ausleihverfahrens finden Sie hier (Ablauf Ausleihverfahren)

 

Video- und Höranleitungen für Entspannungs- und Bewegungsangebote

Progressive Muskelentspannung – Lehnen Sie sich zurück!

Sind Sie gestresst vom Alltag und brauchen eine kurze Auszeit? Dann ist die Progressive Muskelentspannung genau das Richtige für Sie. Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit und lehnen sich in Ihrem Schreibtischstuhl zurück.

 

Starten Sie jetzt

 

 

 

Handlungshilfe: Kein Stress mit dem Stress!

Die „Initiative Neue Qualität der Arbeit” der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin liefert in ihrer Broschüre „Kein Stress mit dem Stress” eine Handlungshilfe für Führungskräfte und Beschäftigte. Sie gibt praktische Tipps, wie mit Stressfaktoren bei der Arbeit besser umgegangen werden kann.

 

Wenn Sie Interesse an der Broschüre haben, können Sie diese unter Angabe „Handlungshilfe für Führungskräfte” oder „Handlungshilfe für Beschäftigte” per Mail im BGM-Büro bestellen. Gerne schicken wir Ihnen die Broschüre im pdf-Format zu. Auf Wunsch gibt es auch die Möglichkeit die Broschüre in gedruckter Version zu erhalten, allerdings nur solange der Vorrat reicht.

 

Die Handlungshilfe wurde im Rahmen des Projektes psyGA (Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt) entwickelt. psyGA wird unter Federführung des BKK Bundesverbandes durchgeführt. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gefördert und wird fachlich begleitet durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).