Publikationen von Andreas Odenthal

A. Monographien und Sammelwerke:

 

 

 (11) zusammen mit Erwin Frauenknecht: Der Liber Ordinarius des Speyerer Domes aus dem 15. Jahrhundert (Generallandesarchiv Karlsruhe, Abt. 67, Kopialbücher 452). Zum Gottesdienst eines spätmittelalterlichen Domkapitels an der Saliergrablege (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 99). Münster 2012.

 

Rezensiert von: Tillman Lohse, in: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-4-114; Anette Löffler, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 31. 2012, 178-180; Marco Benini, in: Liturgisches Jahrbuch 63. 2013, 46-47; Jörg Neijenhuis, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 52. 2013, 104-105.

 

 

(10) Liturgie vom Frühen Mittelalter zum Zeitalter der Konfessionalisierung. Studien zur Geschichte des Gottesdienstes (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 61). Tübingen 2011.

 

Rezensiert von: Stephan Waldhoff, in: sehepunkte 12. 2012, Nr. 2; Christiaan Keller, in: Erbe und Auftrag 88. 2012, 233-234; Tillman Lohse, in: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2012-4-114; Jörg Neijenhuis, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 51. 2012, 134; Christopher Ocker, in: Archiv für Reformationsgeschichte - Literaturbericht 41. 2012, 22-23; Harald Buchinger, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 31. 2012, 204-205; H.S., in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 69. 2013, 422-423; Benedikt Kranemann, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 124. 2013, 361-362.

 

 

 

 

(9) zusammen mit Albert Gerhards (Hg.): Märtyrergrab – Kirchenraum – Gottesdienst II. Interdisziplinäre Studien zum Bonner Cassiusstift (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 36). Siegburg 2008.

 

Rezensiert von: Franz Lüttgen, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 214. 2011, 305-306.

 

 

 

 

 

 

(8) Das Vesperale et Matutinale des Havelberger Domdechanten Matthaeus Ludecus. Nachdruck eines lutherischen Offizienbuches von 1589 (Querfurt, Archiv der evangelischen Kirchengemeinde St. Lamperti, Signatur F 4). Eingeleitet und herausgegeben von Andreas Odenthal (Monumenta Liturgica Ecclesiarum Particularium I). Bonn 2007.

 

Rezensiert von: Jörg Neijenhuis, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 48. 2009, 113-114; Jürgen Bärsch, in: Liturgisches Jahrbuch 60. 2010, 60-61.

 

 

 

 

 

 

(7) zusammen mit Albert Gerhards (Hg.): Märtyrergrab - Kirchenraum  - Gottesdienst. Interdisziplinäre Studien zur ehemaligen Stiftskirche St. Gereon in Köln (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 35). Siegburg 2005.

 

Rezensiert von: Jürgen Bärsch, in: Theologische Revue 103. 2007, 491-493; Günther Binding, in: Historische Zeitschrift 284. 2007, 406-408; Angelus Häussling, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 59-60; Dietrich Hörold, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 213. 2010, 266-268.

 

 

 

 

 

 

(6) Die Ordinatio Cultus Divini et Caeremoniarium des Halberstädter Domes von 1591. Untersuchungen zur Liturgie eines gemischtkonfessionellen Domkapitels nach Einführung der Reformation (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 93). Münster 2005.

 

Rezensiert von: Paul De Clerck, in: La Maison-Dieu 248. 2006, 174; Jürgen Bärsch, in: Theologische Literaturzeitung 132. 2007, 325-327; Harald Buchinger, in: Theologische Revue 103. 2007, 235-237; Joseph Van der Speeten, in: Tijdschrift voor liturgie 91. 2007, 163-165; Jan Brademann, in: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 53. 2007, 432-434; Jörg Neijenhuis, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 47. 2008, 121-122.

 

 

 

 

 

(5) zusammen mit Bernd Goebel, Jörg Disse und Richard Hartmann (Hg.): Verspielen wir das Erbe des hl. Bonifatius? Theologische Betrachtungen aus Anlass seines 1250. Todestages (Fuldaer Hochschulschriften 47). Frankfurt am Main 2005. 

 

Rezensiert von: Angelus A. Häussling, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 47. 2005, 273-274; Klaus Unterburger, in: Theologische Revue 103. 2007, 389-390.

 

 

 

 

 

 

 

(4) zusammen mit Karlheinz Diez, Richard Hartmann, und Christoph Müller (Hg.): Kirche und Gemeinde: Wie kommen Christen zusammen? Theologische Überlegungen zum Pastoralen Prozeß im Bistum Fulda (Fuldaer Hochschulschriften 46). Frankfurt am Main 2004.

 

Rezensiert von: Heribert Wahl, in: Trierer Theologische Zeitschrift 116. 2007, 377-379.

 

 

 

 

 

 

 

(3) Liturgie als Ritual. Theologische und psychoanalytische Überlegungen zu einer praktisch-theologischen Theorie des Gottesdienstes als Symbolgeschehen (Praktische Theologie heute 60). Stuttgart 2002.

 

Rezensiert von: Gerard Lukken, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 45. 2003, 116-118; Tijdschrift voor theologie 43. 2003, 310; Christian Grethlein, in: Theologische Revue 100. 2004, 59-60; Jürgen Bärsch, in: Pastoralblatt 56. 2004, 158-159; Thomas Quartier, in: Journal of empirical theology 17. 2004, 133-134; Frank Walz, in: Heiliger Dienst 58. 2004, 277-279; Lutz Friedrichs, in: Theologische Literaturzeitung 130. 2005, 100-102; Klaus Peter Dannecker, in: Liturgisches Jahrbuch 55. 2005, 193-194; Jörg Neijenhuis, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 44. 2005, 123-124; Christian Grethlein, Evangelische Liturgik - Konzentration und Ausweitung. Literaturbericht 2002-2006, in: Theologische Revue 73. 2008, 60-103, 83.

 

 

 

 

 

 

(2) zusammen mit Albert Gerhards (Hg.): Kölnische Liturgie und ihre Geschichte. Studien zur interdisziplinären Erforschung des Gottesdienstes im Erzbistum Köln (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 87). Münster 2000.

 

Rezensiert von: Pascal Collomb, in: Revue d'histoire ecclésiastique 2004, 1077-1078; Benedikt Kranemann, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 46. 2004, 273-275; Angelus A. Häussling, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 24. 2005, 277-279.

 

 

 

 

 

 

(1) Der älteste Liber Ordinarius der Stiftskirche St. Aposteln in Köln. Untersuchungen zur Liturgie eines mittelalterlichen kölnischen Stifts (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 28). Siegburg 1994.

 

Rezensiert von: Angelus A. Häussling, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 37. 1995, 94-95; G.M., in: neues rheinland 11. 1995, 39; G. Michiels, in: Question liturgiques 76. 1995, 152-153; Monika Schmelzer, in: Jahrbuch des kölnischen Geschichtsvereins e.V. 67. 1996, 254-257. Theologische Revue 93. 1997, 143-144. Colonia Romanica 12. 1997, 161-162. Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 201. 1998, 245-253. H.S., in: Deutsches Archiv für Geschichte 54,1. 1998, 249.

 

 

 

 

 

 

 

 

B. Aufsätze und Artikel:

 

(98) Artikel: Feiertage, in: Das Luther-Lexikon. Hg. von Volker Leppin und Gury Schneider-Ludorff. Regensburg 2014, 219-223.

 

(97) Artikel, zusammen mit Albert Gerhards: Leeres Loch oder freie Mitte? (Zum Wettbewerb um die Neugestaltung der Berliner Hedwigskathedrale), in: Christ in der Gegenwart 66. 2014, 69-70.

 

(96) Reiche Liturgie in der Kirche der Armen? Zum Über-Fluss gottesdienstlichen Handelns im Kontext einer diakonischen Pastoral, in: Theologische Quartalschrift 193. 2013, 282-290.

 

(95) Pfarrlicher Gottesdienst vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit. Eine Problemskizze aus liturgiewissenschaftlicher Perspektive, in: Enno Bünz, Gerhard Fouquet (Hg.), Die Pfarrei im späten Mittelalter (Vorträge und Forschungen LXXVII). Ostfildern 2013, 157-212.

 

(94) Eine liturgiegeschichtliche Skizze zur mittelalterlichen Messliturgie, in: Ulrike Surmann, Johannes Schröer (Hg.), trotz Natur und Augenschein. Eucharistie - Wandlung und Weltsicht. Köln 2013, 25-32.

 

(93) "Organische Liturgieentwicklung"? Überlegungen zur sogenannten bonifatianisch-karolingischen Liturgiereform im Hinblick auf die heutige Diskussion um die römische Messe, in: Stephan Wahle, Helmut Hoping, Winfried Haunerland (Hg.), Römische Messe und Liturgie in der Moderne. Freiburg i.Br. 2013, 40-72.

 

(92) Liturgie, Sakraltopographie und Saliermemorie. Eine Spurensuche zum theologischen Grundkonzept des Speyerer Domes anhand des Liber Ordinarius aus dem 15. Jahrhundert, in: Matthias Müller, Matthias Untermann, Dethard von Winterfeld (Hg.), Der Dom zu Speyer. Konstruktion und Rezeption zwischen Salierzeit und Historismus. Darmstadt 2013, 279-296.

 

(91) Artikel, zusammen mit Wolfgang Reuter: Vergiftung des Heiligtums? Überlegungen anlässlich der Neuübersetzung der Kelchworte, in: Herder Korrespondenz 67. 2013, 183-187.

 

(90)  "De tuis donis ac datis": Die Eucharistiefeier als Gabe. Eine liturgiewissenschaftliche Skizze zum christlichen Kultparadox, in: Jahrbuch für Biblische Theologie 27. 2012, 401-421.

 

(89) zusammen mit Tobias Kanngießer: Konkurrierende Systeme. St. Caecilien in der Kölner Stationsliturgie und der Liber Ordinarius der Augustiner-Chorfrauen von 1488, in: Klaus Gereon Beuckers (Hg.), Liturgie in mittelalterlichen Frauenstiften. Forschungen zum liber ordinarius (Essener Forschungen zum Frauenstift 10). Essen 2012, 131-149.

 

(88) Gottesdienst und Memoria im Naumburger Dom. Eine liturgiewissenschaftliche Problemanzeige anhand des Liber Ordinarius von 1487, in: Hartmut Krohm, Holger Kunde (Hg.), Der Naumburger Meister. Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen 3: Forschungen und Beiträge zum internationalen wissenschaftlichen Kolloquium in Naumburg vom 05. bis 08. Oktober 2011 (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz 5). Petersberg, 2012, 62-77.

 

(87) "Memoria" und "Repraesentatio". Zu Bildlichkeit und Bildgebrauch mittelalterlicher Liturgie, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 30. 2011, 63-74.

 

(86) "Rituelle Erfahrung" der Kindertaufe. Eine Skizze aus liturgiewissenschaftlicher Sicht, in: Walter Kasper, Alois Kothgasser, Albert Biesinger, Jörn Hauf (Hg.), Weil Taufe Zukunft gibt. Wegmarken für eine Weiterentwicklung der Taufpastoral. Ostfildern 2011, 76-90. 

 

(85) zusammen mit Ottmar Fuchs: Christentum und Gewalt. Eine Einführung in das Themenheft, in: Theologische Quartalschrift 191. 2011, 289-290. 

 

(84) Gewalt - Ritual - Differenz. Eine praktisch-theologische Problemskizze, in: Theologische Quartalschrift 191. 2011, 341-353.

 

(83) Die katholische Messfeier. Theologische Akzente der Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen Konzils und ihre Umsetzung in der Reform eucharistischer Liturgie, in: Hans-Joachim Eckstein, Ulrich Heckel, Birgit Weyel (Hg.), Kompendium Gottesdienst. Der evangelische Gottesdienst in Geschichte und Gegenwart (Uni-Taschenbücher 3630). Tübingen 2011, 104-123.

 

(82) Gottesdienst, Sakraltopographie und Saliermemorie. Zum Liber Ordinarius des Speyerer Domes aus dem 15. Jahrhundert, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 122. 2011, 20-51.

 

(81) Essay: "Abbondanza". Die Liturgie als "Sakrament des Überflusses", in: Guido Schlimbach, Stephan Wahle (Hg.), Zeit - Kunst - Liturgie. Der Gottesdienst als privilegierter Ort der Ästhetik (Aachener Beiträge zu Pastoral- und Bildungsfragen 33, Festschrift Albert Gerhards). Aachen 2011, 12-15.

 

(80) Sich selbst und Züge seines Lebens wiedererkennen. Symboltheoretische Überlegungen zur liturgischen Sprache anhand der Instructio "Liturgiam authenticam", in: Benedikt Kranemann, Stephan Wahle (Hg.), "...Ohren der Barmherzigkeit". Über angemessene Liturgiesprache (Theologie kontrovers). Freiburg i.Br. 2011, 125-133.

 

(79) Artikel: Anton Thaler (1938-2003), in: Benedikt Kranemann, Klaus Raschzok (Hg.), Gottesdienst als Feld theologischer Wissenschaft im 20. Jahrhundert. Deutschsprachige Liturgiewissenschaft in Einzelporträts 2 (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 98). Münster 2011, 1138-1141.

 

(78) Artikel: Theodor Simon Schnitzler (1910-1982), in: Benedikt Kranemann, Klaus Raschzok (Hg.), Gottesdienst als Feld theologischer Wissenschaft im 20. Jahrhundert. Deutschsprachige Liturgiewissenschaft in Einzelporträts 2 (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 98). Münster 2011, 1026-1037.

 

(77) Heilsame Liturgie? Die Feier des Gottesdienstes in der Spannung zwischen symbolischer und traumatischer Erfahrung, in: Diakonia 42. 2011, 112-118.

 

(76) Essay: Zum Gottesdienst der Speyerer Domkirche - Textzeugnisse eines Liber Ordinarius des 15. Jahrhunderts, in: Die Salier - Macht im Wandel. Essayband zur Ausstellung. Hg. vom Historischen Museum der Pfalz und dem Institut für Fränkisch-Pfälzische Geschichte und Landeskunde. Speyer, München 2011, 211-215. 

 

(75) Katalogtext, zusammen mit Erwin Frauenknecht: Liber Ordinarius der Speyerer Domkirche, in: Die Salier - Macht im Wandel. Katalog zur Ausstellung. Hg. vom Historischen Museum der Pfalz und dem Institut für Fränkisch-Pfälzische Geschichte und Landeskunde. Speyer, München 2011, 126.

 

(74) "...totum psalterium in usu maneat". Martin Luther und das Stundengebet, in: Dietrich Korsch, Volker Leppin (Hg.), Martin Luther - Biographie und Theologie (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 53). Tübingen 2010, 69-117.

 

(73) Ritual Experience. Theology and Psychoanalysis in Dialogue about the Liturgy of the Catholic Church, in: Angelos Chaniotis, Silke Leopold, Hendrik Schulze, Eric Venbrux, Thomas Quartier, Joanna Wojtkowiak, Jan Weinhold, Geoffrey Samuel (Eds.), Body, Performance, Agency, and Experience (Ritual Dynamics and the Science of Ritual II). Wiesbaden 2010, 409-422.

 

(72) "more romano". Le chiese nella storia delle città: il caso di Colonia, in: R. Brouwers et al. (Hg.), Chiesa e Città. Atti del VII Convegno liturgico internazionale Bose, 4-6 giunio 2009, a cura di Goffredo Boselli. Magnano 2010, 63-78.

 

(71) zusammen mit Bernd Jochen Hilberath, "Deus humanissimus". Zum Tode von Edward Schillebeeckx OP, in: Theologische Quartalschrift 190. 2010, 173-179.

 

(70) Von der "symbolischen" zur "rituellen" Erfahrung. Das praktisch-theologische Paradigma von Heribert Wahl in seiner Bedeutung für die Liturgiewissenschaft, in: Gundo Lames, Stefan Nober, Christoph Morgen (Hg.), Psychologisch, pastoral, diakonisch. Praktische Theologie für die Menschen (Heribert Wahl zum 65. Geburtstag). Trier 2010, 187-206.

 

(69)  "Diaconi cum rufis casulis precincti". Traces of Medieval and Early Modern Use of Liturgical Vestments in the Cathedral of Halberstadt, in: Evelin Wetter (Ed.), Iconography of the Liturgical Vestment in the Middle Ages (Riggisberger Berichte 18). Riggisberg 2010, 19-32.

 

(68) "...et communicatio sancti spiritus sit cum omnibus vobis". Thesen zu einer praktisch-theologischen Liturgiewissenschaft im Kontext der "Kommunikativen Theologie", in: Matthias Scharer, Bradford E. Hinze, Bernd Jochen Hilberath (Hg./Eds.), Kommunikative Theologie: Zugänge - Auseinandersetzungen - Ausdifferenzierungen. Communicative Theology: Approaches - Discussions - Differentiation (Kommunikative Theologie - interdisziplinär. Communicative Theology - Interdisziplinary Studies 14). Wien, Berlin 2010, 108-129.

 

(67)  "...hoc sacrificum Deo acceptabile". Der Gottesdienst des Bischofs Meinwerk von Paderborn (1009-1036) nach dem Zeugnis seiner Vita, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 59. 2010, 11-33.

 

(66)  Ausstehende Gegenwart. Der Gregorianische Introitus "Hodie scietis" der Vigilmesse von Weihnachten und seine liturgietheologische Funktion, in: Liturgisches Jahrbuch 60. 2010, 3-20.

 

(65) Artikel, zusammen mit Albert Gerhards: Einheit des Triduum Paschale. Ein Zwischenruf, in: Gottesdienst 44. 2010, 70.

 

(64) "die evangeliche Dom undt andere Collegiat kirchen ohne Predigen, singen undt klingen". Gottesdienstliche Kontinuität und Diskontinuität im Halberstädter und Naumburger Dom nach Einführung der Reformation, in: Ulrike Wendland (Hg.), ...das Heilige sichtbar machen. Domschätze in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (Arbeitsbericht 9 des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt). Regensburg 2010, 349-370.

 

(63) Artikel: "Nimm an, heilige Dreifaltigkeit". Bischof Meinwerk und der Gottesdienst im Kontext mittelalterlicher Frömmigkeit, in: Christoph Stiegemann, Martin Kroker (Hg.), Für Königtum und Himmelreich. 1000 Jahre Bischof Meinwerk von Paderborn. Katalog zur Jubiläumsausstellung im Museum der Kaiserpfalz und im Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn 2009/2010. Regensburg 2009, 160-169.

 

(62) Artikel: Liturgie als Bezugshorizont der theologischen Fächer. Eine Einführung in das Themenheft, in: Theologische Quartalschrift 189. 2009, 73-74.

 

(61) Die lutherische Umgestaltung der Offiziumsliturgie im Naumburger Dom. Zum "Psalterium Davidis" von 1720 und dem "Officium Divinum" des Antonius Sutorius von 1751, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 48. 2009,11-37.

 

(60) Weihe und Auflegung der Asche in capite ieiunii im Kölner Augustinerinnenkloster St. Caecilien. Textzeugnisse eines Liber Ordinarius des 15. Jahrhunderts, in: Thomas Marschler, Christoph Ohly (Hg.), Spes nostra firma. Festschrift für Joachim Kardinal Meisner zum 75. Geburtstag. Münster 2009, 45-61.

 

(59) Gebrochene Gegenwart. Ein Gespräch von Theologie und Psychoanalyse im Hinblick auf einen symboltheoretischen Ansatz der Liturgiewissenschaft, in: Benedikt Kranemann, Paul Post (Hg.), Die modernen ritual studies als Herausforderung für die Liturgiewissenschaft / Modern Ritual Studies as a Challenge for Liturgical Studies (Liturgia Condenda 20). Leuven 2009, 159-195.

 

(58) "Surrexit Dominus vere". Mittelalterliche Osterfeiern als Ausdruck eines veränderten religiösen Empfindens, in: Theologische Quartalschrift 189. 2009, 46-65.

 

(57) Artikel: Reliquienehrung - einmal ökumenisch. Zu einer Feierstunde und Andacht im Halberstädter Dom, in: Gottesdienst 42. 2008, 40.

 

(56) Rückwärts in die "heile Welt"? Benedikt XVI. reformiert die Liturgie, in: Albert Gerhards (Hg.), Ein Ritus - zwei Formen. Die Richtlinie Papst Benedikt XVI. zur Liturgie. Freiburg i.Br., Basel, Wien 2008, 144-162.

 

(55) Rituelle Erfahrung - rituelle Praxis. Psychoanalytische und theologische Überlegungen zur Feier des christlichen Gottesdienstes, in: Psyche - Zeitschrift für Psychoanalyse 62. 2008, 1204-1229.

 

(54) Christliche Initiation als Mystagogie. Thesen zu einer Intensivform liturgischer Praxis, in: Walter Kasper, Alois Kothgasser, Albert Biesinger (Hg.), Weil Sakramente Zukunft haben. Neue Wege der Initiation in Gemeinden. Mainz 2008, 140-157.

 

(53) Rituelle Erfahrung. Thesen zu einer Praktisch-theologischen Liturgiewissenschaft, in: Theologische Quartalschrift 188. 2008, 31-49.

 

(52) zusammen mit Wolfgang Reuter: „Orts-Veränderung“. Zu Dynamik und Ambivalenz des Ortsverlustes bei der Umnutzung von Kirchenräumen, in: Albert Gerhards, Martin Struck (Hg.), Umbruch - Abbruch - Aufbruch. Nutzen und Zukunft unserer Kirchengebäude (Bild - Raum - Feier 6). Regensburg 2008, 113-127.

 

(51) "Ante conspectum diuinae maiestatis tuae reus assisto". Liturgie- und frömmigkeitsgeschichtliche Untersuchungen zum "Rheinischen Messordo" und dessen Beziehungen zur Fuldaer Sacramentartradition, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 1-35.

 

(50) „Der Kultus als Weltauslegung“. Elemente einer Theorie des Gottesdienstes im religionsphilosophischen Ansatz von Richard Schaeffler, in: Theologie und Philosophie 82. 2007, 351-367.

 

(49) Artikel: Der vom Zweck freie Raum der Kirche. Benedikt XVI. reformiert die Liturgie, in: Kirche+Leben. Wochenzeitung im Bistum Münster 29/30 (22.  Juli 2007), 8.

 

(48) Bericht, zusammen mit Albert Gerhards: Märtyrergrab – Kirchenraum – Gottesdienst. Eine interdisziplinäre Spurensuche im Bonner Münster, in: Liturgisches Jahrbuch 57. 2007, 87-91.

 

(47) zusammen mit Florian Leibold: Der jüngere Liber Ordinarius des Bonner Cassiusstiftes (1613), in: (A.9), 181-303.

 

(46) Der älteste Liber Ordinarius des Bonner Cassiusstiftes (13. Jahrhundert), in: (A.9), 163-180.

 

(45) "...processio descendit cum cruce et cereis et thuribulo...". Der Fund des ältesten mittelalterlichen Liturgiebuches des Bonner Cassiusstiftes im Blick auf die gottesdienstliche Tradition der Münsterkirche und ihre Topographie, in: (A.9), 113-141.

 

(44) „…die alten Gewohnheiten und Bräuche fortführen“. Zur reformationszeitlichen Liturgiereform des Havelberger Domstifts unter Matthäus Lüdtke, in: (A.8), 7-40.

 

(43) „…matutinae, horae, vesperae, completorium maneant…“. Zur Umgestaltung der Offiziumsliturgie in den Kirchen des frühen Luthertums anhand ausgewählter liturgischer Quellen, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 46. 2007, 89-122.

 

(42) „Kritische Interrelation“ von Lebens-Erfahrung und Glaubens-Tradition. Überlegungen zu einem Diktum von Edward Schillebeeckx im Hinblick auf einen symboltheoretischen Ansatz als integratives Paradigma der Liturgiewissenschaft, in: Theologische Quartalschrift 187. 2007, 183-203.

 

(41) Raum und Ritual. Liturgietheologische Markierungen zu einem interdisziplinären Dialog,  in: Michael Altripp, Claudia Nauerth (Hg.), Architektur und Liturgie. Akten des Kolloquiums vom 25. bis 27. Juli 2003 in Greifswald (Spätantike – Frühes Christentum – Byzanz. Kunst im ersten Jahrtausend. Reihe B: Studien und Perspektiven 21). Wiesbaden 2006, 1-13.

 

(40) Die Feier des Pascha-Mysterium als „sinngebender Interpretationsrahmen“. Symboltheoretische Überlegungen zum gregorianischen Introitus „Nos autem gloriari oportet“ im Hinblick auf eine „aktive Sprachkompetenz“ der feiernden Gemeinde, in: Liturgisches Jahrbuch 56. 2006, 54-77.

 

(39) Die Messe Gregors des Großen? Überlegungen zu den Auswirkungen der bonifatianisch-karolingischen Liturgiereform auf den Meßordo anhand des Fuldaer Sacramentars Codex 88 der Kölner Dombibliothek, in: Heinz Finger (Hg.), Mittelalterliche Handschriften der Kölner Dombibliothek. Erstes Symposion der Diözesan- und Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten (Libelli Rhenani 12). Köln 2005, 67-107.

 

(38) Interview: Rückwärts in die heile Welt. Zwischen "zeitgemäßer Liturgie", Achtung der Tradition und Forderungen der Traditionalisten, in: Kirche+Leben. Wochenzeitung im Bistum Münster 37 (11. September 2005), 5.

 

(37) Theodor Simon Schnitzler (1910-1982), in: Sebastian Cüppers (Hg.), Kölner Theologen. Von Rupert von Deutz bis Wilhelm Nyssen. Köln 2004, 477-491. (Verkürzter, vom Verfasser nicht autorisierter Abdruck).

 

(36) Edition des Liber Ordinarius aus St. Gereon von 1424, in: (A.7), 265-282.

 

(35) Vom Stephanusfest zum Palmsonntag. Die theologische Bedeutung der Gereonskirche für die mittelalterliche Kölner Stationsliturgie, in: (A.7), 223-243.

 

(34) Tradition als Inkulturation: Bonifatius und die römische Initiationsliturgie. Überlegungen zur bonifatianisch-karolingischen Liturgiereform und zu ihren Nachwirkungen im Kloster Fulda, in: (A.5), 11-57.

 

(33) Artikel: Menschenwelt und Gottesdienst. Der heutige Mensch zwischen Ritualbedürftigkeit und Liturgiefähigkeit, in: Katechetische Blätter 129. 2004, 409-414.

 

(32) Lebenswelt und Ritual. Überlegungen zu einem notwendigen Spannungsverhältnis menschlicher Erfahrung und liturgischen Feierns, in: Liturgisches Jahrbuch 54. 2004, 85-103.

 

(31) Täglicher Gottesdienst und Eucharistiefeier. Sieben Thesen zur Zukunft gemeindlicher Liturgie, in: (A.4), 99-125.

 

(30) Ritual between Tradition and Change: The Paradigm Shift of the Second Vatican Council’s Liturgical Reform, in: Dynamics of Changing Rituals. The Transformation of Religious Rituals within Their Social and Cultural Context, ed. Jens Kreinath, Constance Hartung, Annette Deschner (Toronto Studies in Religion 29). New York 2004, 211-219.

 

(29) “Haeresie der Formlosigkeit” durch ein “Konzil der Buchhalter”? Überlegungen zur Kritik an der Liturgiereform nach 40 Jahren „Sacrosanctum Concilium“, in: Liturgisches Jahrbuch 53. 2003, 242-257.

 

(28) Artikel: Gottesdienst wider den Zeitgeist? Die Diskussion um die Reform der Messe geht weiter, in: Herder Korrespondenz 57. 2003, 452-456.

 

(27) Bericht: Zwischen Kunst, Architektur und Liturgie. Zwei Tagungen zum Dialog von Kunstgeschichte und Liturgiewissenschaft, in: Liturgisches Jahrbuch 53. 2003, 52-55.

 

(26) Gottesdienst mit Eltern totgeborener Kinder. Ein Beitrag der Liturgie zur Trauerkultur, in: Pastoralblatt 55. 2003, 169-177.

 

(25) Gefeierte Ökumene. Zur nachreformatorischen Stundenliturgie des gemischt konfessionellen Domkapitels in Halberstadt, in: Liturgisches Jahrbuch 53. 2003, 76-100.

 

(24) Die Liturgie des Gründonnerstags, Karfreitags und Karsamstags im Halberstädter Dom. Textzeugnisse eines Ordinarius der 1. Hälfte des 14. Jahrhunderts, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 43/44. 2001/2002, 22-46.

 

(23) Gottesdienst zwischen römischem Vorbild und diözesaner Ausprägung. Stationen kölnischer Liturgieentwicklung im Spiegel der Forschung, in: Gerhards, Odenthal (A.2), 29-45.

 

(22) Das Opfer. Theologische und psychoanalytische Überlegungen, in: Albert Gerhards, Klemens Richter (Hg.): Das Opfer. Biblischer Anspruch und liturgische Gestalt (Quaestio Disputata 186). Freiburg i.Br., Basel, Wien 2000, 30-47.

 

(21) Artikel: Intensiv und hilfreich. Ein Gottesdienst mit Eltern totgeborener Kinder, in: Gottesdienst 34. 2000, 16.

 

(20) Artikel, zusammen mit Albert Gerhards: Raum. III. liturgisch, in: Lexikon für Theologie und Kirche3, Bd. 8, Sp. 855-856.

 

(19) Von der Meßfeier zur Meßfrömmigkeit. Aspekte mittelalterlicher Liturgieentwicklung im Spiegel liturgischer Quellen, in: Nicolas Bock, Sible de Blaauw, Christoph Luitpold Frommel, Herbert Kessler (Hg.): Kunst und Liturgie im Mittelalter. Akten des internationalen Kongresses der Bibliotheca Hertziana und des Nederlands Instituut te Rome, Rom, 28.-30. September 1997 (Römisches Jahrbuch der Bibliotheca Hertziana. Beiheft zu Band 33). München 2000, 9-17.

 

(18) zusammen mit Albert Gerhards: Auf dem Weg zu einer Liturgiewissenschaft im Dialog. Thesen zur wissenschaftstheoretischen Standortbestimmung, in: Liturgisches Jahrbuch 50. 2000, 41-53.

 

(17) Heilsames Ritual? Theologische und psychoanalytische Überlegungen zu einer Theorie des Gottesdienstes, in: Zeitschrift für psychoanalytische Psychotherapie 22. 2000, 29-32.

 

(16) Ein früher Ordo Missae rheinischen Typs aus dem Fuldaer Skriptorium in Bamberg. Zur Sakramentarhandschrift Bamberg, Staatsbibliothek, Msc. Lit. 1, in: Historischer Verein Bamberg, 135. Bericht 1999, 119-134.

 

(15) Die Schrift Das Wandlungssymbol in der Messe von Carl Gustav Jung. Auf dem Weg zu einem Dialog der Liturgiewissenschaft mit der Tiefenpsychologie, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 41. 1999, 121-144.

 

(14) Liturgie im Dom – Gottesdienste – Prozessionen, in: Ad Summum. 1248. Der gotische Dom im Mittelalter. Ausstellung des Historischen Archivs der Stadt Köln aus Anlaß der Grundsteinlegung des Kölner Doms vor 750 Jahren. Köln 1998, 143-157.

 

(13) Katalogtexte, in: Glaube und Wissen im Mittelalter. Die Kölner Dombibliothek. Katalogbuch zur Ausstellung, Erzbischöfliches Diözesanmuseum Köln. 7. August bis 15. November 1998. München 1998. Dom Hs. 138, 330-332; Dom Hs. 137, 392-394; Dom Hs. 88, 394-400 (mit Ulrike Surmann); Dom Hs. 157, 400-405; Dom Hs. 141, 405-412; Dom Hss. 139 und 140, 412-414 (mit Joachim M. Plotzek); Dom Hs. 149, 464-468 (mit Johanna C. Gummlich).

 

(12) Bericht: „Kölnische Liturgie und ihre Geschichte“. Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn und des Kölner Erzbistums aus Anlaß des Kölner Domjubiläums, in: Liturgisches Jahrbuch 48. 1998, 190-193.

 

(11) zusammen mit Gottfried Stracke: Die Stationsliturgie Kölns und ihre topographischen Bezüge zu Rom. Die Libri Ordinarii des Kölner Apostelnstiftes - Grundlage eines Dialoges zwischen Kunstgeschichte und Liturgiewissenschaft, in: Franz Kohlschein, Peter Wünsche (Hg.), Heiliger Raum. Architektur, Kunst und Liturgie in mittelalterlichen Kathedralen und Stiftskirchen (Liturgiewissenschaftliche Quellen und Forschungen 82). Münster 1998, 134-162.

 

(10) Die Palmsonntagsfeier in Köln im Mittelalter. Zu ihrer Genese anhand liturgischer Quellen des Domstiftes und des Gereonstiftes, in: Kölner Domblatt 62. 1997, 275-292.

 

(9) Bericht: „Arte e liturgia nel medioevo“. Internationales Kolloquium der Bibliotheca Hertziana, des Nederlands Instituut Te Rome und der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Rom, in: Liturgisches Jahrbuch 47. 1997, 230-234.

 

(8) Liturgiereform und Ritual. Beiträge zu einem Dialog der Liturgiewissenschaft mit Soziologie und Pastoralpsychologie, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 38/39. 1996/97, 157-172.

 

(7)  Artikel: Mit dem Raum feiern. Zur liturgischen Nutzung historischer Kirchenräume, in: Gottesdienst 30. 1996, 61.

 

(6) Der Kölner Dom als Herz der Kölner Kirchenfamilie im Mittelalter. Nachrichten aus liturgischen Quellen des Apostelnstiftes, in: Kölner Domblatt 60. 1995, 117-130.

 

(5) „Non est hic – surrexit“. Bislang unbeachtete Osterfeiern aus der Kölner Liturgietradition, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 198. 1995, 29-52.

 

(4) Zwei Formulare des Apologientyps der Messe vor dem Jahre 1000. Zu Codex 88 und 137 der Kölner Dombibliothek, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 37. 1995, 25-44.

 

(3) Der Meßordo des Domdechanten Konrad von Rennenberg. Zum Einfluß des „Rheinischen Meßordo“ auf die Kölnische Meßliturgie, in: Kölner Domblatt 59. 1994, 121-136.

 

(2) Denkmalpflege als Postulat der Liturgiereform, in: Liturgisches Jahrbuch 42. 1992, S. 249-259.

 

(1) Ein Formular des „Rheinischen Messordo“ aus St. Aposteln in Köln, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 34. 1992, 333-344.

 

 

 

C. Rezensionen:

 

(32) Dorothea Wendebourg, Essen zum Gedächtnis (Beiträge zur historischen Theologie 148). Tübingen 2009, in: Theologische Quartalschrift 191. 2011, 117-122.

 

(31) Ralf M.W. Stammberger, Claudia Sticher (Hg.), "Das Haus Gottes, das seid ihr selbst". Mittelalterliches und barockes Kirchenverständnis im Spiegel der Kirchweihe (Erudiri Sapientia 6). Berlin 2006, in: Archa Verbi 6. 2009, 214-216.

 

(30) Francois Reckinger, Sakramentenpastoral geht auch anders. Erfahrungen - Ergebnisse - Theologische Reflexion. Heimbach 2007, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 51. 2009, 180-182

 

(29) Heribert Wahl, LebensZeichen von Gott - für uns. Analysen und Impulse für eine zeitgemäße Sakramentenpastoral (Kommunikative Theologie - interdisziplinär 9). Berlin 2008, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 51. 2009, 177-180.

 

(28) Karl Schlemmer (Hg.), Zurück in die Zukunft. Mut zu Risiko in Pastoral, Liturgie und Ökumene (Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge 69). Würzburg 2007, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 51. 2009, 161-162.

 

(27) Petra Janke, Ein heilbringender Schatz. Reliquienverehrung am Halberstädter Dom im Mittelalter. Geschichte, Kult und Kunst. München, Berlin 2006, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 120. 2009, 87-89.

 

(26) Nicolaus Heutger, Kloster Walkenried. Geschichte und Gegenwart (Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser 27). Berlin 2007, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 120. 2009, 85-86.

 

(25) Arnold Angenendt, Liturgie im Mittelalter. Ausgewählte Aufsätze zum 70. Geburtstag. Hg. von Thomas Flammer und Daniel Meyer (Ästhetik - Theologie - Liturgik 35). Münster, 2. Auflage 2005, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 119. 2008, 244-245.

 

(24) Klaus Blümlein (Hg.), Zweibrücker Gesangbuch 1557. Faksimileausgabe mit Erläuterungen (VVPfKG 26). Heidelberg, Ubstadt-Weiher, Basel 2007, in: Theologische Quartalsschrift 188. 2008, 148-149.

 

(23) Julia Koll, Lörper beten. Religiöse Praxis und Körpererleben (Praktische Theologie Heute 85). Stuttgart 2007, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 90-92.

 

(22) Louis Dupré, Symbole des Heiligen. Die Botschaft der Transzendenz in Sprache, Bild und Ritus. Freiburg i.Br., Basel, Wien 2007, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 89-90.

 

(21) David Plüss, Gottesdienst als Textinszenierung. Perspektiven einer performativen Ästhetik des Gottesdienstes (Christentum und Kultur 7). Zürich 2007, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 71-73.


(20) Peter Cornehl (Hg.), Der Evangelische Gottesdienst – Biblische Kontur und neuzeitliche Wirklichkeit. Band 1: Theologischer Rahmen und biblische Grundlagen. Stuttgart 2006, in: Theologische Quartalsschrift 187. 2007, 332-333.

 

(19) Irmgard Pahl (Hg.), Coena Domini II. Die Abendmahlsliturgie der Reformationskirchen vom 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert (Spicilegium Friburgense 43). Fribourg 2005, in: Theologische Quartalsschrift 187. 2007, 248-249.

 

(18) Ulrich Niemann, Marion Wagner (Hg.), Exorzismus oder Therapie? Ansätze zur Befreiung vom Bösen. Regensburg 2005, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 49. 2007, 87-89.

 

(17) Theologie und Psychologie im Dialog über die Erfahrung des Bruchstückhaften und die Sehnsucht nach Ganzheit. Thomas Auchter – Michael Schlagheck (Hg.). Paderborn 2006 (Schriftenreihe der Kath. Akad. Die Wolfsburg), in: Archiv für Liturgiewissenschaft 48. 2006, 358-359.

 

(16) Der Sakristanendienst. Das Handbuch für die Praxis. Hg. von der Arbeitsgemeinschaft der Sakristanenverbände des deutschen Sprachgebiets - ADS. Freiburg i.Br., Basel, Wien 2005, in: Theologische Quartalsschrift 186. 2006, 240-241.

 

(15) Klaus Peter Dannecker, Taufe, Firmung und Erstkommunion in der ehemaligen Diözese Konstanz. Eine liturgiegeschichtliche Untersuchung der Initiationssakramente (LQF 92). Münster 2005, in: ThQ 186. 2006, 72-73.

 

(14) Johann Michael Fritz, Das evangelische Abendmahlsgerät in Deutschland. Vom Mittelalter bis zum Ende des Alten Reiches. Mit Beiträgen von Martin Brecht, Jan Harasimowicz und Annette Reimers. Leipzig 2004, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 239-241.

 

(13) Stefan Samerski, Die Kölner Pantaleonsverehrung. Kontext – Funktion – Entwicklung (Forschungen zur Volkskunde 51). Norderstedt 2005, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 237-239.

 

(12) Maria Kohle, Das Paderborner Gesangbuch 1609. Das älteste erhaltene katholische Gesangbuch Westfalens und sein gottesdienstlicher Gebrauch im Dienst der Katholischen Reform (Studien und Quellen zur Westfälischen Geschichte 50/1). Paderborn 2004. Das Paderborner Gesangbuch 1609 – Reprint mit Kommentar von Maria Kohle (Studien und Quellen zur Westfälischen Geschichte 50/2). Paderborn 2004, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 242-244.

 

(11) Divina Officia. Liturgie und Frömmigkeit im Mittelalter. Katalog zur Ausstellung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel und des Dom-Museums Hildesheim in der Bibliotheca Augusta vom 28. November 2004 bis 31. Juli 2005, bearbeitet von Patricia Carmassi (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 83). Wolfenbüttel 2004, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 227-230.

 

(10) Heilige Gewänder – Textile Kunstwerke. Die Gewänder des Doms zu Brandenburg im mittelalterlichen und lutherischen Gottesdienst. Begleitband zum Katalog Liturgische Gewänder und andere Paramente im Dom zu Brandenburg (Schriften des Domstifts Brandenburg 1). Regensburg 2005, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 235-237.

 

(9) Liturgische Gewänder und andere Paramente im Dom zu Brandenburg. Im Auftrage des Domstifts Brandenburg hg. von Helmut Reihlen. Regensburg, Riggisberg 2005, in: Kirchliches Buch- und Bibliothekswesen. Jahrbuch 2005/06, 232-235.

 

(8) Stephan Meier-Oeser, Die Spur des Zeichens. Das Zeichen und seine Funktion in der Philosophie des Mittelalters und der frühen Neuzeit, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 43/44. 2001/02, 421.

 

(7) Wasser und Quelle – Engel und Dämonen. Vorträge der Gesellschaft für wissenschaftliche Symbolforschung aus den Jahren 1995 und 1996, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 42. 2000, 228.

 

(6) Edward Schillebeeckx, Naar een herontdekking van de christelijke sacramenten. Ritualisiering van religieuze momenten in het alledaagse leven, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 42. 2000, 213-214.

 

(5) Heribert Wahl, Glaube und symbolische Erfahrung. Eine praktisch-theologische Symboltheorie, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 40. 1998, 340-343.

 

(4) Jürgen Bärsch, Die Feier des Osterfestkreises im Stift Essen nach dem Zeugnis des Liber Ordinarius, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 201. 1998, 264-265.

 

(3) Edith Boewe-Koob, Das Antiphonar der Essener Handschrift D 3 (Quellen und Studien 7). Münster 1997, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 201. 1998, 262-263.

 

(2) Pierre Stutz, Gottesdienste ganzheitlich feiern. Modelle für Gruppen und Gemeinden. Luzern, Stuttgart 1995, in: Pastoralblatt 48. 1996, 30.

 

(1) August Jilek, Das Brotbrechen. Eine Einführung in die Eucharistiefeier. Regensburg 1994, in: Pastoralblatt 47. 1995, 30-31.