Exzellenzinitiative

Plattformen

Um die interdisziplinären Interaktionen in den verschiedenen Forschungsschwerpunkten der Universität Tübingen zu unterstützen, wurden - wie im Zukunftskonzept vorgesehen – insgesamt fünf Forschungsplattformen eingerichtet.

Mit den Plattformen Personalisierte Medizin, Medizintechnik, Umweltsystemanalytik und dem Tübingen Center for Academic Drug Discovery & Development (TüCAD2) werden in den Lebens- und Naturwissenschaften Vernetzungen zwischen Grundlagenforschung und anwendungsorientierter Forschung unterstützt. Diese „Entsäulung“ universitärer und außeruniversitärer Forschung bietet die Möglichkeit, Kompetenzen zu bündeln und den Informationsaustausch weiter zu intensivieren.

Die Vernetzung der anwendungsbezogenen Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften wird mit der breit angelegten Plattform Bildung–Gesellschaft–Normen–Ethische Reflexion unterstützt. Außerdem werden in diesem interdisziplinären Netzwerk gesellschaftlich relevante Themen aufgegriffen und im anwendungsinspirierten Kontext bearbeitet.