audit familiengerechte hochschule

Das Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“ der berufundfamilie gGmbH wurde der Universität Tübingen am 15. März 2014 verliehen. Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Jahre familienfreundliche Strukturen zu optimieren und auszubauen, denn die Vereinbarkeit von Beruf/Studium mit Familienaufgaben ist ein zentraler Eckpunkt einer gleichstellungsorientierten, zukunftsgerichteten Hochschule. Die Zielvereinbarungen, die Maßnahmen und Teilziele vereinbaren, sowie weitere Informationen zum Audit sind auf den Seiten des Familienbüros einzusehen.

 

Studium und Auslandsstudium

Die in den jeweiligen Prüfungsordnungen festgesetzten Schutzbestimmungen im Rahmen von Mutterschutz, Elternzeit oder in der Wahrnehmung von Familienpflichten (gemäß LHG §32 Abs. 4 Nr. 5) werden individuell und flexibel angewendet. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Studienberater Herrn Hermann Herburger. Im Konfliktfall wenden Sie sich vertrauensvoll an den Studiendekan Prof. Dr. Matthias Möhring-Hesse.

 

Einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen, ist auch für Studierende mit Kind möglich. Allgemeine Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Familienbüros bzw. in der Beratung der Abteilung Internationale Angelegenheiten. An der Kath.-Theol. Fakultät ist für die Beratung zu Auslandsaufenthalten Stephan Walter zuständig.

 

Gremien

Wir bemühen uns, betreuungsgesicherte Zeiten für unsere Sitzungs- und Gremientermine zu wählen.

 

Angestellte

Urlaubs- und Arbeitszeiten bewegen sich im Rahmen der Arbeitszeitvorgaben der Universität Tübingen. Sie werden zwischen den Beschäftigten und Vorgesetzten abgesprochen. Im Konfliktfallen wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Frau Claudia Rebstock (Dekanatssekretariat).

 

Befristete Stellen

In der Regel werden im wissenschaftlichen Bereich keine Verträge mit einer Laufzeit von unter einem Jahr abgeschlossen.

 

audit familiengerechte hochschule

audit Zertifikat 2014