Tübinger Augustinus-Zentrum

Portrait eines Jünglings

 

Das Tübinger Augustinus-Zentrum ist ein Gemeinschaftsprojekt des Lehrstuhls für philosophische Grundfragen der Theologie der
Kath.-Theol. Fakultät und des Lehrstuhls für Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Alte Kirche der Evang.-Theol. Fakultät der Uni Tübingen.

Leitung: Johannes Brachtendorf und Volker H. Drecoll

 

Aktivitäten des Zentrums

Lateinisch-deutsche Augustinus Gesamtausgabe in 130 Bänden

Das gesamte literarische Werk des Augustinus (354 - 430) wird nun
im Schöningh-Verlag neu erscheinen. Die erste kritische, durchgängig
zweisprachige Gesamtausgabe im deutschen Sprachraum, begründet
von Prof. Dr. Wilhelm Geerlings (Kath.-Theol. Fakultät Bochum), wird
herausgegeben von Prof. Dr. Johannes Brachtendorf (Kath.-Theol. Fakultät
Tübingen) und Prof. Dr. Volker H. Drecoll (Evang.-Theol. Fakultät Tübingen)
in Verbindung mit Prof. Dr. Christoph Horn (Bonn) und
Prof. Dr. Therese Fuhrer (Freiburg).

Für Experten und Laien

Jedes Werk des großen Denkers Augustinus wird auf der Grundlage
der besten Überlieferung neu übersetzt. Neben den
Übersetzungen findet sich stets auch der lateinische Originaltext.
Alle Werke werden mit einer Einleitung und einem Kommentar
versehen, der den aktuellen Stand der Forschung wiedergibt. So soll
die Gesamtausgabe nicht nur wissenschaftlichen Ansprüchen genügen,
sondern auch ein Lesebuch für Interessierte sein, die sich mit
Augustins Denken beschäftigen möchten. Das gesamte
Werk steht zur Subskription, die Subskriptionsfrist endet
mit Erscheinen des letzten Bandes.

Kontakt:

Postadresse:

Tübinger
Augustinus-Zentrum
Liebermeisterstr. 12
72076 Tübingen

Sekretariat:

D. Kalka:
Tel.: 0049 7071 29-78051

Fax: 0049 7071 29-4536

S. di Girolamo:
Tel.: 0049 7071 29-78007

E-Mail: augustinus.zentrum[at]uni-tuebingen.de