Summer School 2014

„The 3/11 Earthquake, Fukushima and Minna no Hon'yaku – A computer aided translation platform fulfilling needs of the civil society"

 wird vom 21. bis 23. Juli am der Japanologie der Universität Tübingen durchgeführt.

Die Summer School beschäftigt sich am Beispiel der japanischen Dreifachkatastrophe mit der Frage, inwiefern computergestützte Übersetzungssysteme zu einer Verbesserung der Informationslandschaft und zur Stärkung der zivilgesellschaftlichen Partizipation in angespannten Informationslagen beitragen können.

Nach allgemeinen Einführungen in die Grundproblematik und in das computerunterstützte Übersetzen sollen am zweiten und dritten Tag in kleinen Arbeitsgruppen mit der computergestützte Übersetzungsplattform „Minna no Honyaku“ verschiedene Beispiele erarbeitet werden. Die abschließende Sektion dient der Evaluation der Ergebnisse.

Minna no Hon’yaku ist ein System für computerunterstützte Übersetzung, das unter anderem von Prof. Kyo Kageura an der Graduiertenschule für Erziehungswissenschaften der Universität Tokyo entwickelt wird. Derzeit wird dieses System in einer gemeinsamen Entwicklung mit dem durch Ulrich Apel entwickelten WaDoku Jiten um diverse Möglichkeiten erweitert und für neue Anwendungsmögliuchkeiten getestet. 

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Studierende und sondern auch an andere Interessierte, die mehr zu den angesprochenen Themen erfahren möchten. Studierende können einen Teilnahmeschein erhalten. Die Veranstaltung wird je nach Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer gemischt in japanischer, englischer und deutscher Sprache ablaufen.

Poster

Program

Summer School Venue:

Wilhelmstr. 50 (Brechtbau), 72074 Tübingen

All Sessions are in Room 027 except Monday Morning. 

Monday Morning will be in Room 215 on the second Floor. Leaving the elevator the room is located on the left side. 

 

 

July 21

9:00 - 12:30

Session 1: Citizen movements and information landscape: Requirements for civil society

Introduction to the issues and the purpose of the summer school

Horres/Apel

Information landscape and desaster communication

Horres

Providing digital information in disaster emergencies as seen in groups from Ishinomaki

Wilhelm

Interactive and conversional presentation of the anti-nuclear movement in Tokyo (pictures)

Horres/Kageura/Fanderl

 

Lunch break

 

14:00 – 17:30

Session 1: Citizen movements and information landscape: Requirements for civil society (continued)

Book presentation: 3.11後の放射能「安全」報道を読み解く

Kageura

Session 2: Introduction to computer aided translation (CAT)

A brief introduction to  the tool Minna no Hon'yaku

Murayama

Technical terminology in Minna no Hon’yaku

Miyata

July 22

Session 3: Workshop 1: CAT-practice

Hands-on part MNH Log in session

Kageura

Text editing and adaption

all

Text editing and adaption

all

 

Lunch break

 

Session 4 : Methods, collocations and evaluation

On evaluating a CAT sytem like Minna no Hon’yaku

Apel

Introduction to QR-Idioms

Miyata

Hands-on part QR-Idioms

all

July 23

9:00 - 12:30

Session 5: Workshop 2: Minna no Hon’yaku – Translation Training

Introduction to MNH-TT

Kageura

Using MNH-TT

all

Using MNH-TT

all

 

Lunch break

 

14:00 - 17:30 

Session 6: Progress Report of the study groups, general evaluation

Progress report of all members and discussion

Conclusion and perspective of using the combination of Minna no Hon'yaku and WaDokuJT

Usabilities

 

Program

 

Access

 

Poster