B.Ed. Chinesisch / M.Ed. Sinologie/Chinesisch (Lehramt)

Flyer

 

An der Abteilung für Sinologie und Koreanistik des Asien-Orient-Instituts (AOI) der Eberhard Karls Universität Tübingen wurden zum Wintersemester 2013/14 ein dreijähriger B.Ed.-Studiengang und ein zweijähriger M.Ed.-Studiengang für das Lehramt eingerichtet.

 

Mit der Einrichtung dieser neuen Studiengänge wurde die Basis für den Aufbau der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung für Chinesisch als gymnasiales Schulfach und die Weiterentwicklung der Fachdidaktik für Chinesisch geschaffen. Dreh- und Angelpunkt ist die vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg zugesagte Ausnahmegenehmigung, dass Absolventinnen und Absolventen dieser beiden neuen Studiengänge (mit einem zweiten Schulfach) in den Vorbereitungsdienst zugelassen werden und dann nach Absolvierung des Vorbereitungsdienstes die Chance auf eine Anstellung im Schuldienst erhalten. Seit seiner Einrichtung begleitet ein Beirat aus Vertretern der Sinologie, der Universitätsverwaltung, des Staatlichen Seminars, des Kultusministeriums, der Schulen in der Region sowie des Fachverbands Chinesisch e.V. den neuen Studiengang kritisch und konstruktiv.


Das Studium besteht in der B.Ed.-Phase aus Lehrmodulen sowohl für das Haupt- als auch Erstfach und beginnt mit einem selbstorganisierten Orientierungspraktikum. In Chinesisch sind in den ersten beiden Jahren Grundmodule aus dem Bereich der Sprachlehre (Mandarin und vormodernes Chinesisch) zu besuchen, sowie Einführungen zur Sinologie, zur Landeskunde, zu Geschichte und Geistesgeschichte, Literatur, sowie die politischen Systeme im Raum Greater China. Das vierte Semester wird obligatorisch in idealer Umgebung am European Centre for Chinese Studies at Peking University (ECCS) absolviert. Im dritten Jahr sind neben weiterführenden Sprachkursen zu Konversation, Übersetzung und Schriftsprache vertiefende thematische Wahlpflichtmodule zu besuchen, die aus dem Angebot der Abteilung frei gewählt werden können. Hinzu kommen fachdidaktische Einheiten. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit ab.


In der M.Ed.-Phase umfasst das Studium ebenfalls Lehrmodule aus Haupt- und Erstfach  und beginnt mit einem einsemestrigen Schulpraktikum, begleitet von einem Modul zur Fachdidaktik. In Chinesisch sind dann Module in Sprachmittlung und zur vertieften Landeskunde zu besuchen. Hinzu kommt ein Modul in Bildungswissenschaften und die Module des Zweitfachs. Das Studium schließt mit einer Masterarbeit ab.
Für den Lehrberuf an staatlichen Schulen ist sowohl der B.Ed. Chinesisch als auch der daran anschließende M.Ed. Sinologie/Chinesisch erforderlich.

 

Für die Studienberatung wenden Sie sich bitte an:

 

Prof. Dr. Achim Mittag

Tel. 07071-29-72718

Email

Sprechstunde Di 14-15 Uhr und nach Vereinbarung.


Materialien neuer B.Ed. (ab WS 2015/16)

Studien- und Prüfungsordnungen B.Ed. Chinesisch (ab WS 2015/16)

Allgemeiner Teil

Besonderer Teil

 

Modulhandbuch

Modulhandbuch

 

Wählbare Zweitfächer:

Biologie, Chemie, Deutsch mit Studienanteilen Deutsch als Zweitsprache, Englisch, Evangelische Theologie, Französisch, Geographie, Geschichte, Griechisch, Informatik, Islamische Religionslehre, Italienisch, Katholische Theologie, Latein, Mathematik, Naturwissenschaft und Technik (NwT), Philosophie/Ethik, Physik, Politikwissenschaft, Russisch, Spanisch, Sport, Wirtschaftswissenschaft


Studienprogramm B.Ed. Chinesisch im Überblick

Studienverlauf

Sprachveranstaltungen
SIN-BA3-1 Modernes Chinesisch I (9 LP, 1. Semester)
  • Sprachkurs Modernes Chinesisch Grundstufe I (12-stündig)
 
SIN-BA3-3 Modernes Chinesisch II (9 LP, 2. Semester)
  • Sprachkurs Modernes Chinesisch Grundstufe II (12-stündig)
 
SIN-BA3-5 Sprachaufbau Modernes Chinesisch I (6 LP, 3. Semester)
  • Sprachkurs Modernes Chinesisch Aufbaustufe I (8-stündig)
 
SIN-BA3-6 Sprachaufbau Modernes Chinesisch II (9 LP, 4. Semester, am ECCS in Peking)
  • Sprachkurs Modernes Chinesisch Aufbaustufe II (8-stündig)
 
SIN-BA3-7 (6 LP, 3.-4. Semester, zweiter Teil am ECCS)
  • Sprachübung Klassisches Chinesisch Grundstufe (3 LP, 4-stündig)
  • Sprachübung Klassisches Chinesisch Aufbaustufe (3 LP, 4-stündig)
 
SIN-BA3-9 Interkulturelle Kompetenz im berufsweltlichen Kontext Chinas (6 LP, 4. Semester, am ECCS)
  • Sprachübung Personale Kompetenzen im Berufsleben (3 LP, Pflicht für Bildungswissenschaftliches Studium)
  • Sprachübung Elementare Praxis der interkulturellen Kommunikation (3 LP, Pflicht)
  • verschiedene weitere Sprachübungen (Wahl)
 
SIN-BA3-8 Sprachvertiefung Chinesisch (6 LP, 5.-6. Semester)
  • Sprachübung Huashuo Zhongguo 话说中国 (2 LP)
  • Sprachübung Zhongguo shikuang 中国实况 (4 LP, 4-stündig)
 
SIN-BA3-9 Moderne chinesische Texte (6 LP, 5.-6. Semester)
  • Sprachübung Ausgewählte moderne chinesische Texte und ihre Übertragung ins Deutsche (4 LP, 4-stündig)
  • Sprachübung Sprachmittlung anhand moderner chinesischer Texte (2 LP)
 
Thematische Veranstaltungen
SIN-BA3-2 Grundlagen Sinologie/Chinese Studies (6 LP, 1. Semester)
  • Proseminar Landeskunde (4 LP)
  • Übung Einführung ins Chinesische und die Sinologie (2 LP)
 

SIN-BA3-4 China in der Geschichte (6 LP, 2.-3. Semester)

  • Übung Überblick über die Geschichte und Kultur des Vormodernen China (3 LP)
  • Proseminar Einführung in die Geschichte der chinesischen Literatur (3 LP)
 
SIN-BA3-5 China in der Gegenwart (6 LP, 2.-3. Semester)
  • Proseminar Die politischen Systeme in Greater China (3 LP)
  • Proseminar Geschichte und Kultur des Modernen China (3 LP)
 
SIN-BE-2 Vertiefungsmodul (3 LP, 5.-6. Semester)
  • Vertiefungsseminar ohne Hausarbeit (es können auch mehr Seminare belegt und eine Note davon eingebracht werden)
 
SIN-BE-3 Prüfungsmodul (6 LP, 5.-6. Semester)
  • Thesis (BA-Arbeit, vorzugsweise in Verbindung mit dem
    Vertiefungsseminar; möglich auch im Zweitfach statt im Fach
    "Chinesisch"; liegt die Thesis außerhalb des Bereichs Chinesische
    Literatur/chinesischer Film oder wird sie im zweiten Hauptfach geschrieben, muss in der Masterphase das Seminar im Modul SIN-ME-4 zum Bereich Literatur/Film gewählt werden.)
 
Fachdidaktische Veranstaltungen
SIN-BE-1 Fachdidaktik I (9 LP)
  • Seminar Grundlagen der Didaktik des Chinesischunterrichts (6 LP)
  • Übung Phonetik und Schriftzeichendidaktik (3 LP)
 
Bildungswissenschaftliches Studium

Bildungswissenschaft I (6 LP, empfohlen für 2. Semester)

  • Vorlesung Einführung in das Studium der Bildungswissenschaften (3 LP)
  • Orientierungspraktikum in einer Schule (3 LP)
 

Bildungswissenschaft II (6 LP, empfohlen für 4.-5. Semester)

  • Beruf und Professionalität I: Sprachkurs Personale Kompetenzen im Berufsleben (3 LP, aus Modul SIN-BA3-9)
  • Beruf und Professionalität II (3 LP)
 

Materialien alter B.Ed. (vor WS 2015/16) und M.Ed.

Studien- und Prüfungsordnungen B.Ed. Sinologie/Chinesisch (vor WS 2015/16)

Allgemeiner Teil
Besonderer Teil

 

Studien- und Prüfungsordnungen M.Ed. Sinologie/Chinesisch (ab Winter 2014/2015)

Allgemeiner Teil
Besonderer Teil (mit Anhang zu den Zweitfächern)

 

Studienverlaufsplan (Übersicht)

Studienverlauf B.Ed. (vor WS 2015/16) und M.Ed.

 

Modulhandbücher

Modulhandbuch (B.Ed.)

Modulhandbuch (M.Ed.)

 

Wählbare Zweitfächer: Evangelische Theologie, Katholische Theologie, Anglistik, Französisch, Germanistik (Deutsch), Geschichte, (Alt-)Griechisch, Italienisch, Latein, Philosophie, Spanisch, Slavistik, Politikwissenschaft (mit Wirtschaftswissenschaft), Geographie, Informatik

Liste der Ansprechpartner der Studienberatung der Zweitfächer.

Kontakt

Eberhard Karls Universität

Abteilung für Sinologie

Wilhelmstr. 133 

72074 Tübingen 

 

Tel. 07071-29-72711
Fax 07071-29-5733

 

Email

 

Anfahrt

Studienberatung

Beratung zu Ihrem Studium erhalten Sie bei den Studienberatern in den Sprechstunden oder per email.