Dr. Hans-Otto Binder

Publikationen

Selbständige Schriften

Reich und Einzelstaaten während der Kanzlerschaft Bismarcks 1871-1890. Eine Untersuchung zum Problem der bundesstaatlichen Organisation, Tübingen 1971.


Der Friedensgedanke in den Friedenschlüssen der Neuzeit, Villingen 1987.


“...Bis alles bezahlt ist...” Aus den Protokollbüchern des SPD-Ortsvereins Tübingen 1894-1958. Hg.vom Ortsverein Tübingen, verfaßt von Hans-Otto Binder und Gottfried Schmitt unter Mitarbeit von Angela Würmlin, Tübingen 1985.

Herausgeber

Die Heimkehrertafel als Stolperstein. Vom Umgang mit der NS-Vergangenheit in Tübingen, Tübingen 2007.

 

Ritterkreuz und Judenstern: Rommel und das jüdische Landschulheim Herrlingen. Über den Umgang mit Geschichte vor Ort. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Geschichte und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Als Ms gedruckt 1995.

 

(Herausgeber zusammen mit Martin Ulmer, Daniela Rathe und Uta Röck) Vom braunen Hemd zur weißen Weste? Vom Umgang mit der Vergangenheit in Tübingen nach 1945, Tübingen 20

Beiträge zu Sammelwerken

Württembergs Weg zur Industrie. Eine zeitgenössische Diskussion, in: Stadtverfassung, Verfassungsstaat, Pressepolitik: Festschr.für Eberhard Naujoks, Sigmaringen 1980, S.191-203.

Beiträge zu Laupheim und Biberach in: Der Landkreis Biberach 1987 und 1990.

Biberach in der Zeit der Weimarer Republik und der nationalsozialistischen Diktatur, in: Geschichte der Stadt Biberach, Stuttgart 1991, S.553-601.

Biberach von 1945 bis zur Mitte der sechziger Jahre, in: Ebenda S.603-646.

Hermann von Mittnacht, in: Persönlichkeiten der Verwaltung. Biographien zur deutschen Verwaltungsgeschichte 1648-1945, Stuttgart 1991, S.205-208.

Der "Göckeles-Mittwoch" in Biberach - "Moralische Ökonomie" im 20.Jahrhundert?, in: Krisenbewußtsein und Krisenbewältigung in der Frühen Neuzeit. Festschrift f.Hans-Christoph Rublack, Frankfurt/M 1992, S.145-159.

Vom Markt zur Stadt - Ochsenhausen von 1806/25 bis 1951, in: Ochsenhausen. Von der Benediktinerabtei zur oberschwäbischen Landstadt, Weißenhorn 1994, S.515-544.

Zum Opfern bereit: Kriegsliteratur von Frauen, in: Kriegserfahrungen. Studien zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte des Ersten Weltkriegs, hg. von G.Hirschfeld, G.Krumeich, D.Langewiesche, H.-P.Ullmann, Essen 1997, 107-128.

Staat und Kirche nach der Säkularisation. Die Organisation der "Geistlichen Angelegenheiten" in Baden und Württemberg, in: Alte Klöster - Neue Herren. Die Säkularisation im Deutschen Südwesten. Hrsg. von Volker Himmelein und Hans Ulrich Rudolf, Band 2.2, S. 1173-1192, Ostfildern 2003

Hirschau in der österreichischen Zeit vom Spätmittelalter bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts, in: Hirschau. Landschaft - Kultur - Geschichte - Wirtschaft. Hrsg. von der Universitätsstadt Tübingen, 2004 S. 39-70.

Hirschau im Königreich Württemberg (1806-1918), in: Ebenda S. 73-108.

Hirschau in der Literatur, in: Ebenda S. 133-137.

 

Tübingen und das schwäbische Geistesleben: Das evangelische Stift und die württembergischen Klosterschulen. In: Baden-württembergische Erinnerungsorte. Hrsg. von Reinhold Weber, Peter Steinbach, Hans-Georg Wehling, Seite 324-335. Stuttgart 2012.

Aufsätze

Neue Literatur zur Geschichte der Armenpflege und Sozialpolitik, in: Blätter für württembergische Kirchengeschichte 83/84 (1983/1984) S.234-243.

 

Friedensschlüsse im 19.Jahrhundert, in: Die Kunst des Friedenschliessens (=Schriftenreihe des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge 5), Stuttgart 1985, S.50-68.

 

Armenpflege und Wohlfahrtswesen im 19.Jahrhundert in Württemberg unter besonderer Berücksichtigung Tübingens, in: Helga Merkel (Hg.), Zwischen Ärgernis und Anerkennung. Mathilde Weber 1829-1901, Tübingen 1993, S.71-86.

 

Vor 70 Jahren: Der "Göckeles-Mittwoch" in Biberach, in: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach 16 (1993) S.58-61.

 

Die Frauen und der Krieg: Das Beispiel Erster Weltkrieg, in: Frauen in den Kriegen des 20. Jahrhunderts (=Schriftenreihe des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge 9), Stuttgart 1994, S.9-23.

 

"...gelegentlich sehr tapfer". Carlo Schmid zum 100.Geburtstag, in: Tübinger Blätter 83 (1997), S.23-28.

 

Schlitzohr und Grandseigneur. Ein Politiker mit Esprit, gebildet, phantasievoll und couragiert: Carlo Schmid, in: Schönes Schwaben 12/1996, S.32-34.

 

Arbeiter, Gewerkschafter, Abgeordneter.: Erwin Geist - Tübinger Ehrenbürger, in: Tübinger Blätter 1997/98, 154-156.

 

Heinrich Menz und Franz Schenzle. Zum nationalsozialistischen Terror in Biberach, in: BC. Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach 99/2 S. 33-35.

 

Von der sozialen zur nationalen Heimat: die Staatsangehörigkeit aus württembergischer Sicht, in: Raum und Geschichte. Hrsg. von Thomas Kühne und Cornelia Rauh-Kühne, Leinfelden 2001, S.105-127.

 

Vom Wilhelminischen Zeitalter bis zum Kriegsende 1945, in: "Brunnen des Lebens" - Orte der Wissenschaft, Tübingen 2002 S.103-105.

 

Carlo Schmid, in: ebenda 148-149.


Hans Rothfels, in: ebenda S. 202-203.

 

Ein ganz Besonderer: Friedrich Theodor Vischer wurde vor 200 Jahren geboren, in: Tübinger Blätter 93 (2007)

 

David Friedrich Strauß: ein Mann und sein Buch, in: Tübinger Blätter 94 (2008)S.35-39.

 

Kurt Gerstein und Tübingen in: Tübinger Blätter 97 (2011)S.90-93.

 

Friedrich Payer in: Württembergische Biographie Bd. 2 S.204-207, Stuttgart 2011.

Lexikon-Artikel

Napoleonische Epoche, in: Theologische Realenzyklopädie Bd.XXIV, 1994, S.1-10.

Rabaut, Jacques-Antoine, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Bd. 7, Sp.1149-1150.

Rabaut, Jean-Paul, in: Ebenda Sp.1150-1153.

Rabaut, Pierre-Antoine, in: Ebenda Sp.1155-1156.

Renan, Ernest, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon Bd. 8, 1995 Sp. 23-27.

Riesser, Gabriel, in: Ebenda Sp.331-333.

Rodbertus, Karl Johann, in: Ebenda Sp.466-470.

Schmoller, Gustav, in: Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon Bd.9, 1995 Sp., 506-510.

Säkularisation, in: Theologische Realanzyklopädie Bd.29, 1998, S.597-602.

Bismarck, Otto von, in: RGG4 Bd.1, Tübingen 1998, Sp. 1689-1691.