Prof. Dr. Carl Bethke

BKM-Juniorprofessor für Südosteuropäische Geschichte

Kontaktdaten
Telefon:07071/9992-512
Adresse:

Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde

Mohlstraße 18, 72074 Tübingen

E-Mail:

carl.bethke(at)uni-tuebingen.de

Feriensprechstunde

Mi., 20.09., 16-18 Uhr

Mi., 27.09., 16-18 Uhr 

Mi., 04.10., 16-18 Uhr

Mi., 11.10., 16-18 Uhr

 

 

Ausbildung und wissenschaftliche Qualifikationen

10/1989-05/1996Studium der Geschichte und Archäologie in Berlin (FU) und Hamburg
05/1996Magister Artium
12/2006Promotion (FU Berlin, Thema: "Volksdeutsche Parallelgesellschaft? Identitätskonstruktion und ethnopolitische Mobilisierung in Kroatien und der Vojvodina, 1918 - 1941. Mit einem Vergleich zur ungarischen Minderheit")

 

 

Beruflicher Werdegang

1997, 1999 Lehraufträge Universität Osijek/Kroatien (u.a. Bosch-Lektorat)
1998 – 1999, 2007Freier Mitarbeiter Donauschwäbisches Zentralmuseum
10/1999 – 09/2004Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Osteuropa Institut FU Berlin, Lehrstuhl für Südosteuropäische Geschichte)
2006 – 09/2007Projekt "(K)eine gemeinsame Sprache: Aspekte deutsch-jüdischer Beziehungs-geschichte in Kroatien" (FU Berlin, Förderung: Bundesbeauftragter für Kultur und Medien)
10/2007 – 12/2011Akademischer Rat (Universität Leipzig, Historisches Seminar, Lehrstuhl für Südosteuropäische Geschichte)
Seit 01/2012Junior-Professor Südosteuropäische Geschichte, Eberhard-Karls Universität Tübingen (Förderung: Bundesbeauftragte für Kultur und Medien)

 

 

Mitgliedschaften

Seit 8/2010

Mitglied im Internationalen Beirat von Časopis za suvremenu povijest, Zagreb

Mitglied der Südosteuropa-Gesellschaft

Mitglied im Verband der Osteuropahistorikerinnen und Osteuropahistoriker

 

 

Fellowships

05/1996 – 09/1998DFG-Kolleg "Regionale Identität und Politische Integration" (Universität Regensburg, Lehrstuhl für osteuropäische Geschichte, Forschungen zur Region Vojvodina)
10/1998 – 05/1999Fellow an der Europa-Universität Frankfurt/Oder,  Lehrstuhl für osteuropäische Geschichte (Gruppe "Unmixing Europe. Ethnic Cleansing in the memory of nations")
2002, 2003, 2004Stipendien Europa-Institut, Budapest
2001, 2003

Erasmus-Programm "Kurzzeitdozenturen" (ELTE Budapest, Univ. Pecs)

2007Stipendium Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (Vorbereitung Ausstellung “Daheim an der Donau. Zusammenleben von Deutschen und Serben in der Vojvodina“, Muzej Vojvodine Novi Sad/Serbien)
10/2010 – 12/2011Forschungsstipendium Gerda-Henkel-Stiftung, Programm "Islam und moderner Nationalstaat" ("Die Muslime in Bosnien und Hercegovina unter österreichisch-ungarischer Verwaltung, 1878-1918: Konfession und Nationsbildung")
2011Zusage Marie-Curie Fellowship Europäische Union / Gerda-Henkel-Stiftung

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte Südosteuropas im 19. und 20. Jahrhundert, regional: Kroatien, Bosnien und Hercegovina, Vojvodina, Ungarn
  • Alltags- und mikrogeschichtliche Perspektiven
  • Nationsbildung, Nationalstaat, Minderheiten
  • Die späte Habsburger-Monarchie   
  • Holocaust, NS-Geschichte
  • Geschichte Jugoslawiens (1918-1991), post-jugoslawische Nachfolgekriege
  • Konfessionalität, Islam in Bosnien und Südosteuropa
  • Gesellschaftsgeschichte, sozialer Wandel in Südosteuropa

 

 

Laufende Arbeiten und Forschungsprojekte

  • Die österreichisch-ungarische Verwaltung in Bosnien und Hercegovina (1878-1918): Erfahrungen in Herrschaft und Interkulturalität am Beginn der Moderne

 

 

Publikationen

Link auf die vollständige Publikationsliste.

 

Monographien

Deutsche und ungarische Minderheiten in Kroatien und der Vojvodina 1918-1941: Identitätsentwürfe und ethnopolitische Mobilisierung,Wiesbaden 2009.

(K)Eine gemeinsame Sprache? Aspekte deutsch-jüdischer Beziehungsgeschichte in Kroatien. Vom Zusammenleben zum Holocaust, 1900–1950. (im Druck, Lit-Verlag)

 

Herausgeberschaften

Bethke, Carl u. Rathfelder, Erich: Bosnien im Fokus, Die zweite politische Herausforderung des Christian Schwarz-Schilling, Berlin 2010 (auch in bosnischer Übersetzung: Sarajevo 2011).

 

Aufsätze

Deutsche "Kolonisten" in Bosnien. Vorstellungswelten, Ideologie und soziale Praxis in Quellen der evangelischen Kirche, in: Bosna i Hercegovina u okviru Austro-Ugarske 1878-1918. Zbornik radova. Filozofski Fakultet (Izd.), Sarajevo 2011, S. 235-266.

Das Frauen- und Kinderkonzentrationslager Loborgrad in Kroatien 1941–1942, in: Logori, zatvori i prisilni rad u Hrvatskoj/Jugoslaviji 1941-1945, 1945-1951. Zbornik radova. Hrvatski institut za povjest (Izd.), Zagreb 2010, S. 57-74.
Christian Schwarz-Schilling und der Krieg gegen Bosnien und Herzegowina, in: Bethke, Carl u. Rathfelder, Erich, Bosnien im Fokus, Berlin 2010, 61-95.
Die Deutschen der Vojvodina 1918-1941, in: Christian Glass, Vladimir Mitrović (Hg.), Daheim an der Donau. Zusammenleben von Deutschen und Serben in der Vojvodina,  Ulm/Novi Sad 2009, S. 196-209. (Ausstellungskatalog)
Die Erklärungen von Prud und Banja Luka und ihr politischer Kontext: Schritte zur Vertiefung der Teilung Bosnien-Herzegowinas oder zu deren Überwindung?, in: Südosteuropa 56 (2008), S. 584-608.
Von der "Umsiedlung“ zur „Aussiedlung": Zur destruktiven Dynamik "ethnischer Flurbereinigung" am Beispiel der Deutschen in Bosnien und Kroatien 1941-1948, in:  Hausleitner, Mariana (Hg.), Vom Faschismus zum Stalinismus. Deutsche und andere Minderheiten in Ostmittel- und Südosteuropa 1941-1953, München 2008, S. 23-39.

Harlem liegt in Istrien: Die bosnischen Bergarbeiter von Labin, in: Jahrbücher zur Kultur und Geschichte Südosteuropas 8 (2006), S. 203–219.

 

 

Lehrveranstaltungen

  • Sommersemester 2009: "Jugoslawien", 1918-1941: Grundlagen und Kontroversen
  • Wintersemester 2008/09: Europa im Osten: Strukturen, Vorstellungen, Perspektiven vom 19. Jh. zur "Erweiterung"
  • Wintersemester 2008/09: Zwischen "Nachkriegszeiten" und "Stalinismus": Mittel- und Südosteuropa, 1945-1950
  • Sommersemester 2008: Die Post-Osmanische „Transformation“ im Balkanraum als Praxis und Ideologie, 1821-1923
  • Wintersemester 2007/08: Österreich-Ungarn, 1867-1918 Einführung, Problemstellungen, Forschungslage
  • Sommersemester 2004: "Deutsche" in Südosteuropa - revisited
  • Wintersemester 2002/03: Das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag
  • Wintersemester 2002/03: Repression und Modernisierung: Das kommunistische Jugoslawien  
  • Sommersemester 2002: Holocaust und Zweiter Weltkrieg in Südosteuropa
  • Wintersemester 2001/02: Regionale Geschichte und Historischer Roman: Die Vojvodina
  • Sommersemester 2000: Ungarn im Zweiten Weltkrieg