Claudia Dathe, Dipl.-Übers., Dipl.-Kauffrau (FH)

Koordinatorin des Projekts "TransStar Europa"

Universität Tübingen

Slavisches Seminar

Wilhelmstr. 50

Zi. 542 
72074 Tübingen 

Telefon 0049-(0)7071-29-74275
Fax 0049-(0)7071-29-59 24

claudia.dathe[at]uni-tuebingen.de

 Kurzvita

 

Claudia Dathe studierte Übersetzungswissenschaft (Russisch, Polnisch) in Leipzig, Pjatigorsk (Russland) und Krakau und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Management in Leipzig. Von 1997 bis 2004 arbeitete sie als Lektorin für den Deutschen Akademischen Austauschdienst in Kasachstan und der Ukraine. Neben Lehrveranstaltungen zum Übersetzen und Dolmetschen führte sie außeruniversitäre Weiterbildungen für Nachwuchsübersetzer durch. Während ihrer Tätigkeit in Kiew eignete sie sich Ukrainisch an und begann sie mit eigenen literarischen Übersetzungen. Seit ihrer Rückkehr arbeitet sie als freiberufliche Übersetzerin für Ukrainisch und Russisch und führt Seminare für deutsche und ukrainische Übersetzer durch. Claudia Dathe hat u. a. die ukrainischen Autoren Serhij Zhadan, Olexandr Irwanez, Tanja Maljartschuk und Maria Matios ins Deutsche übersetzt. Seit 2009 arbeitet Claudia Dathe als Koordinatorin für Projekte im Bereich Literarisches Übersetzen, zunächst im Projekt "Textabdrücke", seit 2013 koordiniert sie das EU-Projekt "TransStar Europa".

 



Publikationen

 

Übersetzungen (Bücher/Theaterstücke)

Matios, Maria. Darina, die Süße. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. Insbruck: Haymon,2013.

Jablonskaja, Anna. Monodialoge. Theaterstück. Aus dem Russischen von Claudia Dathe.Rowohlt, 2012, deutschsprachige Erstaufführung 16./17.05.2012, Ruhrfestspiele Recklinghausen.

Zwischen Stadt und Steppe. Künstlerische Texte der ukrainischen Moderne aus den 1910er bis1930er Jahren, herausgegeben von Marina Dmitrieva. Berlin: Lukas, 2012. Aus demUkrainischen übersetzt von Claudia Dathe (russische Übersetzungen Heidemarie Petersen).

Zhadan, Serhij. Big Mac. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. Berlin: Suhrkamp, 2011.

Woroschbit, Natalija. Galka Motalko. Theaterstück. Aus dem Russischen von Claudia Dathe.Übersetzt für: Dramaqueen. Junge Theatertexte aus Mittel-und Osteuropa. Hrsg. vonKatarina Tojić, Kateryna Stetsevych und Stefanie Stegmann. Berlin, 2011, S. 104-129.

Zhadan, Serhij. Die Selbstmordrate bei Clowns. Aus dem Ukrainischen von ClaudiaDathe. Berlin, Warschau: edition.fotoTapeta, 2009.

Maljartschuk, Tanja. Neunprozentiger Haushaltsessig. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. St. Pölten: Residenz, 2009.

Zhadan, Serhij. Anarchy in the UKR. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. Frankfurt:Suhrkamp, 2007.

Zhadan, Serhij. Geschichte der Kultur zu Anfang des Jahrhunderts. Gedichte. Aus demUkrainischen von Claudia Dathe. Frankfurt: Suhrkamp, 2006.

 

Übersetzungen in Zeitschriften und Sammelbänden (Auswahl)

Zhadan, Serhij. Weiße Hemden, schwarze Hosen. Erzählung. Aus dem Ukrainischen von ClaudiaDathe. In: Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012, S. 40-61.

Uschkalow, Saschko. Die Fußballschuhe. Erzählung. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012, S.96, 120.

Maljartschuk, Tanja. Kiew – mein persönlicher Reiseführer. Essay. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012, S.139-155.

Sabuschko, Oksana. Die Ballade vom Abseits. Gedicht. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012, S.156-157.

Kokotjucha, Andrij. Der Nerd und sein Trainer. Erzählung. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012, S. 183-204.

Snjadanko, Natalka. „Karpaty  hat wieder verloren“. Essay. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Totalniy futbol. Hrsg. von Serhij Zhadan. Berlin: Suhrkamp, 2012, S. 128-140.

Uschkalow, Oleksandr. Fußballfabrik. Essay. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Totalniy futbol. Hrsg. von Serhij Zhadan. Berlin: Suhrkamp, 2012, S. 177-197.

Neue Gedichte aus der Ukraine. Ostap Slyvynskyj, Halyna Kruk, Bohdana Matijasch, Anastasija Afanasjewa, Serhij Zhadan. Aus dem Ukrainischen und Russischen von Claudia Dathe. In: Ostragehege, 1/2012, S. 47-49.

Vikyrchak, Iryna und Milena Findeis. ZeitZug: Czernowitz-Prag-Wien. Gedichte. Gedichte von Iryna Vikyrchak übersetzt von Claudia Dathe. Czernowitz: Meridian, 2011.

Portnov, Andrij und Tetjana Portnova. Ukraine: Der Preis des Sieges. Der Krieg und die Konkurrenz der Veteranen. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Osteuropa 5/2010, S. 27- 41.

Zhadan, Serhij. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Sonderheft der Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“, Köln: SH-Verlag, 2009, S. 76-87.

Ostap Slyvynskyj. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Sonderheft der Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“, Köln: SH-Verlag, 2009, S. 104-107.

Tanja Maljartschuk. Die Frau und ihr Fisch. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. Sonderheft der Zeitschrift „Sprache im technischen Zeitalter“, Köln: SH-Verlag, 2009, S. 160-163.

Tanja Maljartschuk. Pech mit der Geographie, Glück mit den Geschichten. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Klein, Wolfgang (Hrsg.). „Freiheit. Ich verstehe das Wort nicht, weil ich sie nie entbehren musste.“ Junge Autoren auf der Suche nach Europa und seinen Werken. Berlin: Verlag Dr. Köster, 2009, S. 14-17.

Tanja Maljartschuk. Ein Reservat für Sorglose. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Klein, Wolfgang (Hrsg.). „Freiheit. Ich verstehe das Wort nicht, weil ich sie nie entbehren musste.“ Junge Autoren auf der Suche nach Europa und seinen Werken. Berlin: Verlag Dr. Köster, 2009, S. 18-20.

Zhadan, Serhij. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Jahrbuch der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 2008. Darmstadt: Deutsche

Akademie für Sprache und Dichtung, 2009, S. 48-53.

Neborak, Viktor. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Jahrbuch der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. In: Jahrbuch der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 2008.  Darmstadt: Deutsche

Akademie für Sprache und Dichtung, 2009, S. 43-47.

Beljakova, Nadežda. Kontrolle, Koopation, Kooperation. Sowjetstaat und Orthodoxe Kirche. In: osteuropa. Heft 9/2009, S. 113-132.

Hryciuk, Grzegorz. Die Illusion der Freiheit. Belarussen und Ukrainer im September 1939. Aus dem Polnischen von Claudia Dathe. In: osteuropa. Heft 7-8/2009, S. 173-186.

Nikitjuk, Marysja. Paralleles Theater. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Vannayova, Martina und Anna Häusler (Hrsg.). Landvermessungen.

Theaterlandschaften in Mittel-, Ost- und Südeuropa. Berlin: Theater der Zeit, 2008, S. 185-192.

Zhadan, Serhij. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Fritsch, Noren, Gumz, Alexander, Wohlfahrt, Thomas (Hrsg.). Weltklang – Nacht der Poesie. Berlin: Literaturwerkstatt, 2008. S. 123-139.

Portnov, Andrij. Pluralität der Erinnerung. Denkmäler und Geschichtspolitik in der Ukraine. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: osteuropa. Heft 6/2008, S. 197-210.

Kobčenko, Kateryna. Die Entwicklung der akademischen Frauenbildung in der Ukraine von der Mitte des 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Aus dem Russischen von Claudia Dathe. In: Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte. Heft 53-54, S. 110-118.

Ryabčuk, Mykola. Erzwungener Pluralismus. Kommunizierende Röhren in der Ukraine. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: osteuropa. Heft 10/2007, S. 15-27.

MiniInternational Nr. 26, Kiew. München: Hoffmann und Campe Verlag, 2007. (Artikel über Kiew aus dem Russischen und Ukrainischen).

Irwanez, Olexandr. Auszug aus dem Roman „Riwne – Rowno“. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Wespennest Heft Mai/2007, S. 38-42.

Zhadan, Serhij. Geschichte der Kultur zu Anfang des Jahrhunderts. Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. Frankfurt: Suhrkamp, 2006.

Lyscheha, Oleh. Vater. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: MitOst Magazin Nr. 17, Frühjahr 2006, S. 31.

Zabuschko, Oxana. Ein Album für Gustav. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Pollack, Martin (Hrsg.). Sarmatische Landschaften. Nachrichten aus Litauen, Belarus, der Ukraine, Polen und Deutschland. Frankfurt: S. Fischer, 2005, S. 328-352.

Zhadan, Serhij. Ausgewählte Gedichte. Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe. In: Kafka. Zeitschrift für Mitteleuropa, Heft 14/2004, S. 51-55.

Pomeranzew, Igor. Aus dem Familienalbum. Aus dem Russischen von Claudia Dathe. In: Versa, 3. Jg., Heft 03/2004, S. 53-58.

 

Herausgeberschaften

Wodka für den Torwart. 11 Fußball-Geschichten aus der Ukraine. Berlin: edition.fototapeta, 2012. Als Hrsg. zusammen mit dem Verein translit.

Dovzhenko, Alexander. Weil heute Samstag ist. Erzähöungen. Berlin: Tzuica, 2011. Als Hrsg. zusammen mit Alexander Kratochvil.

Westkontakt. Sieben deutsche Erzählungen. Kiew: Krytyka, 2004. Zus. mit Uwe Dathe.