Radio Micro-Europa: Musiksendung (166) “Norwegische Architekturen“ am Sonntag, den 13. Mai 2018 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/

www.micro-europa.de/

 

Moderation: Tabea Brietzke

Technik: Fabian Schaller

Redaktion: Ulrich Hägele, Alexander Moskovic, Jens-Uwe Kumpch

 

 

Architektur hörbar machen. Das ist das Ziel unserer heutigen Sendung. Dafür entführen wir euch ins Land der Wikinger – nach Norwegen. Unsere Reporterinnen und Reporter stellen euch die Vielfalt der norwegischen Bauwerke vor. Wir berichten über die Zelte der Ureinwohner und eine hochmoderne Skisprung-Schanze. Über traditionelle Stabkirchen und spektakuläre Landschaftsrouten.

Entstanden ist die Sendung im Rahmen eines Seminars von Jens-Uwe Kumpch am Deutschen Seminar der Uni Tübingen.

 

01 Denkt man an das Wohnen in Norwegen, so hat man sofort ein bestimmtes Bild vor Augen: Kleine bunte Holzhäuser am Ufer eines erfrischenden Fjords. Doch das ist längst nicht alles. Das Urvolk der Sami in Nordnorwegen hat zum Beispiel seinen ganz eigenen Baustil. Da sie ihre Rentierherden begleiten und selten lange am selben Ort sind, müssen sie mobil bleiben. Sie nennen ihre Zeltkonstruktionen ,,Gamme‘‘ und sind ziemlich geschickt, was die Bauweise angeht. Ein Beitrag von Christiane Hild.

 

02 Im zweiten Beitrag geht’s nach Oslo in die Welt des Wintersports! Auch hier spielt Architektur eine wichtige Rolle. Regina Zohner berichtet über die besondere Bauweise der Skisprungschanze in der berühmten Arena Holmenkollen.

 

03 Norwegische Kirchen: Darunter können sich nur die wenigsten etwas vorstellen. In ihrer Architektur gibt es allerdings einige interessante Besonderheiten. Mit norwegischen Kirchen hat sich Elena Herrmann beschäftigt.

 

04 Wer einmal in Norwegen unterwegs war, kennt die Schönheit der Natur dort. Eine Brücke führt vom Festland zum nächstgelegenen Holm, danach eine weitere Brücke zum nächsten Holm – so führen insgesamt sieben Brücken von Holm zu Holm über den Atlantik. Diese Brücken sind Teil der Atlanterhavsvegen. Mit 36 Kilometer Länge zählt die Straße zu einem Netz von Landschaftsrouten das in den letzten 20 Jahren konzipiert wurde. Julia Schenk über ein ganz besonderes Zusammenspiel von Natur und Architektur.

 

 

Musik

01 Sophia Jannok – Gos Don Led Jet (2013)

02 The Green Apple Sea – Northern Sky (2010)

03 Alexander Rybak – Miracles (2016)

04 Di Derre – Jenter (1994)

05 Gabrielle – Ring Meg (2012)

06 Hozier – Take Me to Church (2014)

07 Asle Beck – Varme vinder (2008)

08 Years Around the Sun – Miles Away (2010)