Institut für Medienwissenschaft

19.07.2018

Radio Micro-Europa: Sendung (176) „Wohnen“ am Sonntag, den 22. Juli 2018 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet


Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/

www.micro-europa.de/

Moderation: Damian Daszko
AutorInnen: Quintin Copper, Fiona Gottschling, Malou Hoppe, Tyll Leyh, Yannis Perez
Technik: Aaron Geiger
Redaktion: Bertram Schwarz, Ulrich Hägele

Inhalt der Sendung

Viele Studierende kennen sie, die nervenaufreibende Suche nach einem Zimmer. Hohe Mieten, lange Wartelisten, skurrile WG Castings. Wohnen in Tübingen, das ist schon manchmal ziemlich kompliziert. Für diese Sendung haben unsere RedakteurInnen in ganz verschiedene Wohnräume gelauscht.

01 Das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim bietet verschiedene Wohnheime für Studierende an. Interessierte können sich auf einen Platz bewerben und mit etwas Glück und Zeit ein Zimmer bekommen. Etwas anders sind die selbstverwalteten Wohnheime wie der Pfleghof, eines der ältesten in Tübingen. Hier leben 36 Menschen auf zwei Stockwerken. Doch wie funktioniert das eigentlich? Um das herauszufinden, hat sich unser Reporter Tyll Leyh auf den Weg in den Pfleghof gemacht.

02 Heute Wohnheim, aber was kommt morgen? Auch das Studium endet irgendwann, das Berufsleben beginnt. Machen sich die Studierenden von heute schon darüber ihre Gedanken, wie sie morgen einmal wohnen werden? Wir haben uns auf dem Tübinger Campus umgehört.

03 „Tübingen, warum bist du so hügelig?“ - Der YouTube-Hit zweier Studentinnen aus Tübingen stellt wohl eine wichtige Frage, die auch Cord Soehlke immer wieder den Kopf zerbrechen könnte. Als Baubürgermeister bestimmt er führend mit, ob und wie in Tübingen gebaut wird. Wie Soehlke die aktuelle Wohnungslage in Tübingen sieht und was er vorhat – Malou Hoppe hat mit ihm gesprochen.

04 Heutzutage leben die meisten Studierenden in WGs oder in Wohnheimen. Doch wie war es damals? Wir haben in Tübingens Altstadt herumgefragt.

05 Auf der Suche nach einer neuen WG oder doch lieber einem Kurs für ayurvedische Selbstmassage? Der Tübinger E-Mailverteiler „Schöner-Wohnen“ kann bei vielen Fragen behilflich sein. Quintin Copper hat herausgefunden, was es damit auf sich hat.

06 Das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim vergibt Zimmer zu erschwinglichen Preisen. Von möblierten Zweier-WGs bis hin zu Stockwerkgemeinschaften für zwanzig Personen ist alles dabei. Micro-Europa-Reporterin Fiona Gottschling hat sich in den Wohnheimen umgesehen.

07 Bei jedem Semesterwechsel das gleiche Spiel: Auf tausende Immatrikulationen folgen fast genauso viele WG-Castings. Bezahlbare Zimmer sind hart umkämpft. Wie man es mindestens in de Recall schafft, das verrät Yanni Perez in einer Glosse.


Musik

01 Madness – Our House (1982)
02 Lynyrd Skynyrd – Sweet Home Alabama (1974)
03 Peter Fox – Haus am See (2008)
04 Udo Jürgens – Schöner Wohnen (1984)
05 AnnenMayKantereit – Dritter Stock (2016)
06 The Kinks – Dead End Street (1994)
07 Flo Rida – My House (2015)
08 Kraftklub – Ich will nicht nach Berlin (2012)
09 Switchfoot – This is Home (1994)
10 Lifesaver – Sunrise Avenue (2013)
11 Talking Heads – This Must Be the Place (1983)

Zurück