Eberhard Karls Universität Tübingen

Am Institut für Medienwissenschaft der Universität Tübingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Akademischen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (E 13 TV-L)

unbefristet (vorbehaltlich der Freigabe der Stelle) zu besetzen. Eine Verbeamtung als Akademische Rätin/Akademischen Rat (A 13) wird in Aussicht gestellt.

 

Zu den Dienstaufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehören Lehre und Forschung im gesamten Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft mit einem Schwerpunkt auf einführenden Veranstaltungen (insgesamt 12 Semesterwochenstunden); Mitarbeit in der Verwaltung des Instituts für Medienwissenschaft, insbesondere der BA- und MA-Studiengänge.

 

Einstellungsvoraussetzung: abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium mit Promotion in Medien- oder Kommunikationswissenschaft oder einer verwandten Disziplin; Erfahrung in Medienpraxis sowie in der universitären Lehre und Verwaltung. Erwünscht sind Publikationen in mehreren Bereichen des Fachs und Berufserfahrung in künstlerischen oder publizistischen Medien oder in Public Relations/Werbung.

 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

 

Bewerberinnen/Bewerber werden aufgefordert, ihre Unterlagen bis zum 08. Januar 2017 an den Direktor des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Tübingen,
Herrn Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach, zu Händen von Frau Birgit Losch (birgit.losch@uni-tuebingen.de) bevorzugt in einer PDF-Datei zu senden.

 

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität.