Institut für Medienwissenschaft

Kati Trinkner, M.A.

Kati Trinkner ist Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Professor Bernhard Pörksen.

Universität Tübingen

Medienwissenschaft

Wilhelmstraße 50

Raum 261

72074 Tübingen

Tel: 0049 (0) 7071 29-72362

Fax: 0049 (0) 7071 29-5367

E-Mail: kati.trinkner[at]uni-tuebingen.de

Sprechstunde

Mi, 14.00-15.00 Uhr

(Nur nach vorheriger Anmeldung per Mail)

Profil

Zu Kati Trinkners Forschungsschwerpunkten und zentralen Themengebieten gehören Kontroll- und Kontextverluste im digitalen Zeitalter, Medienopfer, Internetshaming & Cybermobbing sowie Inszenierungsstrategien und Skandalmanagement im digitalen Zeitalter. Zudem befasst sie sich mit Themen des Journalismus und der Kommunikation im Netz.

Curriculum Vitae

Kati Trinkner studierte Medienwissenschaft und Germanistik (B.A.) sowie Literatur- und Kulturtheorie (M.A.) an der Universität Tübingen. In ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit Medienopfern im Digitalen, den Mechanismen hinter dem plötzlichen Kontrollverlust von Daten, Kontextverlusten im digitalen Zeitalter und dem (ungewollten) Aggregatswechsel von Privatem ins Öffentliche.

Sie veröffentlichte diverse Interviews, unter anderem mit Richard David Precht, Nikolaus Blome, Daniel Domscheit-Berg und Anke Engelke.


Am Lehrstuhl Pörksen ist sie – in unterschiedlichen Positionen – seit Anfang 2010 beschäftigt.


Sie engagiert sich zudem bei der Organisation von Ausstellungen und (Kunst-)Festivals, arbeitet redaktionell und konzeptionell mit unterschiedlichen Vereinen aus Kunst- und Kulturschaffenden zusammen.