Prof. Pia S. Schober, Ph.D.

Professorin für Soziologie, mit dem Schwerpunkt Mikrosoziologie

 

 

 

Adresse:

 

 

Institut für Soziologie, Wilhelmstr. 36 (Hegelbau)
Zimmer 108
72074 Tübingen

Telefon:

07071-29-73462

E-Mail:

pia.schober(at)uni-tuebingen.de

Fax:

07071.29.4216

Sekretariat:

Svitlana Benz

svitlana.benz(at)uni-tuebingen.de

Sprechstunde:Mi. 15.00 - 16.00  während des Semesters, nach Voranmeldung bei Frau Benz

Seit 2016 hat Pia Schober den Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Mikrosoziologie übernommen. Sie promovierte 2009 in Sozialpolitik an der London School of Economics. Danach erhielt sie zwei vom Economic and Social Research Council und von der British Academy finanzierte Forschungsstipendien in Soziologie an der University of Cambridge (2009-2012). Von 2012 bis 2016 war Pia Schober wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Bildung und Familie im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Sie bleibt mit dem DIW Berlin weiterhin als Research Fellow verbunden.

 

Forschungsschwerpunkte

•    Soziale  und geschlechtsspezifische Ungleichheit in kindlichen Bildungsprozessen

•    Gender, Arbeitsteilung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

•    Demographische Prozesse der Familienbildung und –auflösung

•    Frühkindliche Familien- und Bildungspolitik

•    Quantitative Methoden

 

Laufende Forschungsprojekte

•    Early childhood education and care quality in the Socio-Economic Panel (K2iD-SOEP)

•    Early childhood education and care quality and child development: an extension study of twins (K2iD-Twins)

 

Betreuung aktueller Promotionsprojekte

•    Juliane Stahl (DIW Berlin und International Max Planck Research School on the Life Course)
•    Gundula Zoch (Bamberg Graduate School of Social Sciences, Universität Bamberg)
•    Karoline Mikus (LEAD Graduate School, Universität Tübingen)
•    Isabelle Fischer (LEAD Graduate School, Universität Tübingen)

•    Luisa Streckenbach (Deutsches Jugendinstitut, München)

 

Vorlesungs- und Seminarschwerpunkte in der Lehre

•    Sozialstrukturanalyse
•    Familiensoziologie
•    Bildungssoziologie
•    Gender, Demographie und Wohlfahrtsstaat
•    Quantitative Längschnittsdatenanalyse
•    Quantitative Methoden der Politik- und Programmevaluation

Betreuung von Abschlussarbeiten in Soziologie

Um Themen und Betreuung von Abschlussarbeiten zu diskutieren, kommen Sie bitte in die erste Sitzung des Lehrstuhlkolloquiums im jeweiligen Semester oder melden sich bei Svitlana Benz (svitlana.benz[at]uni-tuebingen.de) an für einen Sprechstundentermin. Eine Liste mit Themenvorschlägen für Abschlussarbeiten, die aus Lehrstuhlsicht gerade von besonderem Interesse sind, finden Sie hier.  Eine Übersicht zu formalen Anforderungen bzgl. Anmeldung, Abgabe und Format der Abschlussarbeit finden Sie hier. Eine Eigenständigkeitserklärung (Deutsch oder Englisch) zur Verfügung gestellt und ist zu unterschreiben und gemeinsam mit der Abschlussarbeit abzugeben.