Die Graduiertenakademie

Die Graduiertenakademie der Universität Tübingen dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, d. h. der Doktorandinnen und Doktoranden, sowie der PostDocs. Die zentrale Graduiertenakademie der Universität Tübingen bildet dabei die Dachstruktur über die Graduiertenakademien der Fakultäten, sowie über die strukturierten Promotionsprogramme und die Promotionsverbünde. Die Aufnahme als Doktorandin und Doktorand in die Graduiertenakademie erfolgt durch die jeweilige Fakultät entsprechend der Regelungen der jeweiligen Promotionsordnung.

 

  • Qualität der Betreuung und der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses verbessern
  • Interdisziplinäre Vernetzung der Promovierenden fördern
  • Erhöhung des Anteils internationaler Forscherinnen und Forscher
  • Qualifizierung der Doktorandinnen und Doktoranden auch für außeruniversitäre Berufsfelder

  

Qualifizierungsprogramm der Zentralen Graduiertenakademie

Die Zentrale Graduiertenakademie bietet ein umfassendes, kostenloses und freiwilliges Qualifizierungsprogramm für Promovierende der Universität Tübingen an.  Information

 

⇒ Hier gelangen Sie zum ILIAS-Bereich der Graduiertenakademie

 

 

 

Ansprechpartner

Dr. Sibel Vurgun

Tel.: +49 7071 29-72500

E-Mail: sibel.vurgun[at]uni-tuebingen.de

Nachwuchsförderung (Schwerpunkt Postdocs)

Judith Osché

Tel.: +49 7071 29-77033

E-Mail: judith.osche(at)verwaltung.uni-tuebingen.de