Verwaltung der Promotionsverbünde

Förderung von Promotionsverbünden

 Ziel der Förderung

Die Universität Tübingen möchte mit der Förderung von disziplinübergreifenden Promotionsverbünden zum einen den wissenschaftlichen Nachwuchs zunehmend in eine strukturierte Promotionsförderung einbinden, zum anderen durch diese Maßnahme, insbesondere auch in den Geisteswissenschaften, die Bildung neuer, interdisziplinärer Forschungsprojekte unterstützen.

Wer kann einen Antrag stellen?

Thematischer oder methodischer Forschungsverbund von 3 - 4 Hochschullehrern/Innen der Universität Tübingen aus unterschiedlichen Disziplinen

Was kann beantragt werden?

  • 5 Promotions-Stipendien pro Promotionsverbund (16.380,00 € pro Stipendiat pro Jahr)

  • Infrastrukturmaßnahmen, Sachmittel, Reisemittel, Durchführung von Doktoranden-Symposien/Workshops etc. Stellen für Koordinatoren oder Ähnlichem können aus diesem Programm nicht finanziert werden. Deckelung der Sachmittel bei 24.000 € pro Jahr. Eine Erhöhung der Stipendienanzahl ist möglich zu Lasten der Sachmittel.

Antragssumme

  • maximal 105.900,00 €/Jahr

Förderdauer

  • 3 Jahre - Nach Ablauf des zweiten Jahres werden Sie um einen kurzen schriftlichen Bericht gebeten. Nach Ablauf der Förderzeit ist ein schriftlicher Ergebnis- und Evaluierungsbericht vorzulegen.

Beurteilungskriterien

Die Anträge werden von der Vergabekommission nach folgenden Kriterien beurteilt:

  • Qualifikation der Antragsteller

  • Disziplinübergreifendes, innovatives Rahmenthema (thematisch oder methodisch)

  • Qualität und Originalität des Forschungsprogramms

  • Qualität des Betreuungs- und Qualifizierungsprogramms für Promovenden

  • Qualität der Interaktion innerhalb des Verbundes (Mehrwert)

  • Bewertung des integrativen Ansatzes

  • Bedeutung der Kooperation innerhalb des Verbundes

  • Interessante Vernetzung der Projekte

  • Schlüssiges Evaluierungskonzept

Einsendeschluss der Anträge:  

Schriftliche Antragstellung (3 Ausfertigungen sowie eine elektronische Version) sind einzureichen bei Frau Judith Osche (in Elternzeit) Zentrale Verwaltung, Dez. I, Wilhelmstr. 5 (Alte Botanik), vertreten durch Frau Sonja Großmann Tel: 07071/29-77033 und Herrn Christian Marchetti   Tel: 07071/29-76489 
       

Förderbeginn:

Informationen zur Antragsstellung zum Download

 

Stipendienbewerbungen für die im Juli 2017 neu bewilligten Promotionsverbünde sind an die jeweiligen Sprecher der Promotionsverbünde zu richten.

 

Informationen, Merkblätter und Anträge 

Formulare zum Herunterladen    

Antrag auf ein Promotionsstipendum innerhalb eines Promotionsverbundes
(Anträge sind erst nach Bewilligung des Promotionsverbundes zu stellen)

Word PDF
Verlängerungsantrag für ein Promotionsstipendium innerhalb eines Promotionsverbundes Word

PDF

Merkblätter und weitere Informationen zum Herunterladen
Merkblatt:
Informationen zum Antrag auf ein Promotionsstipendium innerhalb eines Promotionsverbundes
(nach Bewilligung des Promotionsverbundes)

Merkblatt:

Hinweise zur Förderung eines Promotionsverbundes
Gestaltung des Ergebnis- und Evaluierungsberichts

Informationen:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gesetz:

Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses (Landesgraduiertenförderungsgesetz – LGFG) vom 23. Juli 2008

Satzung zum Gesetz:

Satzung zur Durchführung des Gesetzes zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses an der Universität Tübingen vom 23. Juli 2008 in der Fassung vom 09.02.2017

 

Kontakt

Bestehende Promotionsverbünde

Kontakt

Ansprechpartnerin für die Antragstellung:

Frau Judith Osché, Zentrale Verwaltung, Dezernat II

judith.osche@
verwaltung.uni-tuebingen.de

Tel. 07071/29-77033

 


Ansprechpartnerin für die finanzielle Abwicklung:

Brigitte Breitel, Dezernat II, Drittmittelberatung und Landesgraduiertenförderung


brigitte.breitel@
verwaltung.uni-tuebingen.de
 
Tel. 07071/29-77035