attempto! – die aktuelle Ausgabe 46

attempto! 46:

 

- Moderne Technik haucht alten Daten Leben ein


- Wenn Zellmotoren Walzer tanzen


- Die Medizin der Zukunft

Jahresbericht der Universität Tübingen

EMAS an der Universität Tübingen

Innovativ. Interdisziplinär. International.

Pressemitteilungen

Der „Grundwortschatz“ der Affen

Tübinger Neurowissenschaftler identifizieren die kleinsten Einheiten, aus denen Weißbüschelaffen ihre Äußerungen aufbauen

[mehr]

Neues Verfahren ermöglicht passgenaue Malariaforschung

Methode aus Tübingen erfolgreich in Afrika erprobt: Freiwillige Probanden kontrolliert mit Malariaparasiten infiziert ‒ Erkenntnisse zur natürlich erworbenen Immunität und Resistenz gegen Malaria

[mehr]

Freie Sauerstoffradikale: Die gute Aufgabe der Bösewichte

Bei Rückenmarksverletzungen sind sie für die Heilung von geschädigten Nervenzellen unerlässlich, berichten Tübinger Forscher

[mehr]

Alzheimer-Forschung an Mäusen: Wie es zur krankhaft gesteigerten Hirnaktivität kommt

Physiologen der Universität Tübingen entdecken einen Mechanismus, der die gesteigerte Freisetzung erregender Botenstoffe in der Großhirnrinde bewirkt – und Ansatzpunkte für neue Therapien bietet

[mehr]

Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht

Neue Studie wirft Licht auf die Gehirnevolution der Schildkröten und ihre frühen Umweltanpassungen.

[mehr]

Neues Magazin zu „Science Notes“ gestartet

Bei den Science Notes stellen Wissenschaftler in 5 mal 15 Minuten Neues aus der Forschung im Musik-Club vor - Zeitschrift zur Veranstaltung seit 1. Februar erhältlich

[mehr]