Oft gestellte Fragen internationaler Studienbewerber (FAQ)

Bewerbungsprozess

  1. Was kann ich in Tübingen studieren?
    Siehe die Liste der angebotenen Studiengänge

  2. Wo finde ich die Studiengänge, die in englischer Sprache unterrichtet werden?
    Siehe die Liste der angebotenen Studiengänge

  3. Wo muss ich mich für welche Fächer bewerben?
  4. Wohin muss ich meine Bewerbung schicken?
    Bitte schicken Sie die ausgedruckte Bewerbung an folgende Adresse:
    • Universität Tübingen
      ZV Dez III/2 – Beratung und Zulassung Internationaler Studierender
      Nauklerstr. 2
      D-72074 Tübingen
    Bitte beachten Sie: Auch die Bewerbung per Post muss bis zum Bewerbungsschluss bei uns eingegangen sein.

  5. Wie sind die Bewerbungsfristen?
    Bewerbungsfrist für viele Programme ist
    • 15. Januar (für das Sommersemester ab April)
    • 15. Juli (für das Wintersemester ab Oktober)
    Davon abweichende Bewerbungsfristen sind in der Liste der abweichenden Bewerbungstermine aufgeführt.

  6. Wo kann ich mich informieren, ob meine Zeugnisse zum Studium in Deutschland berechtigen?
    Siehe die Anabin Datenbank der Kultusministerkonferenz (KMK).

  7. Muss ich für die Bewerbung beglaubigte Kopien einreichen?
    Nein. Bitte schicken Sie nur normale Kopien. Wir prüfen Originale oder beglaubigte Kopien direkt vor der Immatrikulation. Sie bringen Sie persönlich vorbei und können Sie dann wieder mitnehmen.

  8. Wer rechnet meine Note ins deutsche System um?
    Wir rechnen Ihre Note um. Bitte geben Sie Noten so an, wie sie in Ihrem Zeugnis stehen.

  9. Wie viel Geld muss ich nachweisen, damit ich in Deutschland studieren kann?
    Bitte informieren Sie sich bei der zuständigen Ausländerbehörde.

  10. Kann ich Unterlagen auch nach der Bewerbungsfrist einreichen, z. B. den Sprachnachweis?
    Nein. Alle Unterlagen müssen bis zum Bewerbungsschluss vorliegen.

  11. Brauche ich für die Bewerbung an der Universität Tübingen den Test ASS?
    Nein.

  12. Muss ich zur Immatrikulation persönlich vorbeikommen?
    • Keine EU-Staatsbürgerschaft: Ja
    • EU-Staatsbürgerschaft: Nein

   

Sprachkenntnisse

  1. Kann ich mit dem Studium anfangen und die Deutschkenntnisse nachreichen?
    Nein. Der Sprachnachweis muss bis zum Bewerbungsschluss vorliegen.

  2. Kann ich in meinem TestDaF-Zeugnis eine 3 mit einer 5 ausgleichen?
    Nein.

  3. Welche Deutschnachweise werden akzeptiert?
  4. Kann ich eine vorläufige Zulassung ohne Deutschkenntnisse bekommen oder mich zum Deutschlernen immatrikulieren?
    Nein.

   

Organisatorisches und Finanzielles

  1. Was kostet das Studium?
    Sie zahlen jedes Semester einen Beitrag von derzeit (Oktober 2016) 143,80 Euro (Verwaltungs- und Sozialgebühren). Siehe die Seite zu Semesterbeiträgen für die aktuelle Zahl. Bitte rechnen Sie mit der Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Bürger/-innen ab dem Wintersemester 2017/18 (voraussichtlich 1.500 Euro pro Semester). Dies betrifft nur Studierende, die sich ab dem Wintersemester in einen neuen Studiengang einschreiben.

  2. Wie kann ich ein Stipendium beantragen?
    Siehe die Stipendiendatenbank des DAAD.

  3. Wie finde ich ein Zimmer?
    Siehe die Informationen zu Wohnheimen des Studierendenwerks Tübingen-Hohenheim.

  4. Wo bekomme ich in Deutschland eine Krankenversicherung?
    Siehe die Informationen zur Krankenversicherung des DAAD.

    

Medizinische Fächer

  1. Kann ich meine Note oder meinen Ranglistenplatz verbessern (Tests, Praktika, Wartezeiten...)?
    Nein. Entscheidend sind die Noten.

  2. Gibt es einen Numerus clausus (NC)?
    Nein. Es wird eine Rangliste nach Noten erstellt.
Druckansicht schliessen