WLAN

Die Universität Tübingen und das Universitätsklinikum sind Mitglieder des eduroam-Netzwerkes. Das ZDV bietet auf seinen Seiten eine Übersicht über Access-Points an der Universität Tübingen. Zusätzlich zu diesen Standorten steht eduroam-WLAN auf dem Gelände des Universitätsklinikums sowie im CIN und im Dekanat der Medizinischen Fakultät zur Verfügung.

  

Eduroam-Zugang mit Login-ID der Heimatuniversität

Wenn Ihre Heimatuniversität ebenfalls Mitglied im eduroam-Verbund ist, können Sie mit den Login-Daten Ihrer Heimatuniversität eduroam auch in Tübingen kostenlos nutzen. Der Username wird in folgendem Format eingegeben: <login>@<heimateinrichtung.länderkürzel> (also z.B. abcxyz801(at)uni-tuebingen.de). Bitte beachten Sie, dass der Username oft nicht Ihrem Namen in Klartext entspricht, sondern eine Kombination von Zahlen und Buchstaben sein kann. Er wird auch zur Einrichtung Ihres Emailaccounts verwendet.

 

Um herauszufinden, ob Ihre Heimatuniversität eduroam-Mitglied ist, kontaktieren Sie am besten direkt das Rechenzentrum Ihrer Heimatuniversität und folgen deren Anweisungen zum Verbinden Ihres Laptops, Tablets oder Smartphones mit eduroam. Möglicherweise müssen Sie vor Ihrer ersten Nutzung ein Sicherheitszertifikat Ihrer Universität akzeptieren. Versuchen Sie deshalb sich vor Ihrer Abreise mindestens einmal mit allen Geräten, die Sie in Deutschland nutzen wollen, mit eduroam zu verbinden.

 

Weitere Informationen zu eduroam sowie eine interaktive Karte der Mitgliedsinstitutionen finden Sie auf https://www.eduroam.org/
 

Eduroam-Zugang mit Login-ID der Universität Tübingen oder des Universitätsklinikums

Falls Ihre Heimatuniversität kein eduroam-Mitglied ist, können Sie eduroam auch nutzen, sobald Sie über Login-Daten der Universität Tübingen oder des Universitätsklinikums verfügen. Wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit der Universität Tübingen haben oder sich als Studierender einschreiben, erhalten Sie diese Login-Daten automatisch. Für nicht-immatrikulierte Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler der Universität (ohne Medizinische Fakultät, CIN und Universitätsklinikum) ohne Arbeitsvertrag kann das Welcome Center Login-Daten beantragen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Nach oben


ID(Chip-)Karte und E-Mail-Adresse

So wie Universität und Universitätsmedizin zwei verschiedene Infrastrukturen für den eduroam-WLAN-Zugang bereitstellen, gibt es auch bei Ausweisen (Chipkarten) und Mensen zwei verschiedene Systeme.
 

Für Gäste und Beschäftigte der Universität (ohne Universitätsmedizin)

Forscher mit Arbeitsverträgen mit der Universität sowie immatrikulierte Doktoranden erhalten automatisch einen Ausweis und ein E-Mail-Konto der Universität Tübingen. Für nicht-immatrikulierte Forschende ohne Arbeitsvertrag kann das Welcome Center eine Universitäts-Chipkarte und einen Universitäts-E-Mail-Account beantragen. 

 

Universitäts-Chipkarte

Mit Ihrer Universitätskarte können Sie in den Mensen und Cafeterien bezahlen, Bücher aus der Universitätsbibliothek ausleihen und die Kopierer der Universität benutzen. Sie können an verschiedenen Standorten (z.B. Mensa Wilhelmstr., Mensa Morgenstelle, UB) am Automaten Geld auf Ihre Universitätskarte laden. Die meisten Automaten akzeptieren nur Bankkarten. In der UB im Eingangsbereich hinter den Schließfächern gibt es auch einen Automaten, an dem man mit Bargeld seine Karte aufladen kann.

 

E-Mail-Account und Login-ID

Wenn Sie Forschende ohne Arbeitsvertrag oder Doktorand bzw. Doktorandin ohne Immatrikulation sind, beantragt das Welcome Center gerne eine Emailadresse mit der Endung Ihres Fachbereichs sowie allgemeine Zugangsdaten für das Internet der Universität für Sie. Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich auch ins WLAN-Netzwerk eduroam einloggen.
 

Nach oben

Für Gäste und Beschäftigte der Medizinischen Fakultät, des CIN und des Universitätsklinikums (UKT)

Mitarbeiterkarte „MACK“ und Cafeterien des Klinikums

Für Beschäftigte mit Arbeitsvertrag an Medizinischer Fakultät, CIN oder Universitätsklinikum erlaubt der offizielle Dienstausweis „MACK“ (für Mitarbeiterchipkarte) auch die bargeldlose Zahlung in den Cafeterien des Klinikums. Voraussetzung ist eine Personalnummer. Informationen mit Antragsformularen und Öffnungszeiten der MACK-Stelle sind nur im Intranet zugänglich. Falls der Arbeitnehmer über Drittmittel beschäftigt wird, kann der zuständige Personalsachbearbeiter eine solche Personalnummer generieren lassen.

Für Stipendiaten und andere Gäste ohne Arbeitsvertrag gibt es Gästemagnetkarten in Ausgabeautomaten in den Cafeterias, die mit kleinen Geldscheinen aufgeladen werden können. Es ist aber auch die Zahlung in bar an den Kassen möglich.

 

Universitätsbibliothek und Mensa der Universität

Mitarbeiter an Medizinischer Fakultät, CIN und Universitätsklinikum, Gäste ohne Arbeitsvertrag und nicht-immatrikulierte Promovierende der Universität können auch eine Gast-Chipkarte beantragen, die für die Cafeterias der Universität (z.B. Wilhelmstraße und Morgenstelle) sowie für die Kopiergeräte und die Ausleihe in den Universitätsbibliotheken verwendet werden kann. Die Antragsformulare finden Sie auf der Seite „Anträge ohne Deckblatt / Chipkarte“ beim Rechenzentrum (ZDV).

 

E-Mail-Accounts an Medizinischer Fakultät und Universitätsklinikum

Anträge sind kostenpflichtig und müssen immer von dem Kostenstellenverantwortlichen bzw. vom IT-Sicherheitsbelehrende gestellt werden. Weil das Netz des Universitätsklinikums zum Schutz von Patientendaten sehr restriktiv ist, sind solche Accounts den Mitarbeitern vorenthalten und können nur nach einer Sicherheitsbelehrung verwendet werden. Für die meisten Forscher ist ein Zugang über das sogenannte "Forschungsnetz" der Universität geeigneter.

 

Gäste-WLAN am Universitätsklinikum (Kurzzeit-Zugang)

Das Universitätsklinikum bietet für Teilnehmer von Kongressen bzw. Tagungen als auch berufsbedingten Gästen und Fremdfirmen auf Anfrage einen zeitlich begrenzten Internetzugang (maximal 1 Monat) über WLAN an. Das Netz wird über die bestehende WLAN-Infrastruktur ausgestrahlt und ist somit analog zu eduroam in den meisten Klinikgebäuden verfügbar. Der Zugang zum Gäste-WLAN kann nur von einem/r Klinikumsmitarbeiter/in über ein Online-Formular beantragt werden. Weitere Informationen zum Antrag befinden sich im Mitarbeiter-Portal beim Geschäftsbereich IT GBIT (nur UKT-Intranet).
 

Nach oben

Kontakt

Für Forschende an der Universität (ohne Universitätsmedizin)

welcomecenter [at] uni-tuebingen.de

Tel. +49 7071 29-78040


Für Forschende an der Medizinischen Fakultät

welcomecenter [at] med.uni-tuebingen.de


Über uns - Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Zuständigkeiten, Anschriften, Sprechzeiten, Anmeldung