attempto! – die aktuelle Ausgabe 36

attempto! 36: 
Lernen im Schlaf

....................................................

Jahresbericht der Universität Tübingen

Innovativ. Interdisziplinär. International.

Aktuelle Informationen

12.12.2012 14:04

Hervorragende Ergebnisse für Anglisten und Amerikanisten der Universität Tübingen im neuen Forschungsrating des Wissenschaftsrats

Die Forschungsleistung der Tübinger Anglistik und Amerikanistik wird besonders hoch eingeschätzt

Im Rahmen eines neu entwickelten Forschungsratings hat der Wissenschaftsrat die Fächer Anglistik und Amerikanistik auf den Prüfstand gestellt. Insgesamt beteiligten sich 60 Hochschulen an dem Pilotprojekt, das in diesem Jahr erstmals für  ein geisteswissenschaftliches Fach erprobt wurde. Evaluiert wurden die drei Fächer Anglistische Sprachwissenschaft, Anglistische Literatur- und Kulturwissenschaft sowie das Fach Amerikastudien. Dabei erzielten alle drei Fächer des Englischen Seminars der Universität Tübingen in nahezu allen Kriterien „sehr gute“ bis „herausragende“ Beurteilungen. Damit gehören sowohl die drei Einzelfächer als auch das Englische Seminar insgesamt zu den führenden Einrichtungen im nationalen Vergleich. Dies sieht man nicht zuletzt daran, dass die Tübinger Anglistik/Amerikanistik gerade im Bereich der Forschungsermöglichung durchweg beste Bewertungen erreichte. Der Wissenschaftsrat hat damit bestätigt, dass Tübingen ein hervorragender Forschungsstandort gerade auch für den wissenschaftlichen Nachwuchs ist.

 

Maßgeblich für die neue Evaluation des Wissenschaftsrats waren die vier Kategorien „Forschungsqualität“, „Reputation“, „Forschungsermöglichung“ und „Transfer an außeruniversitäre Adressaten.“ Dem Evaluationsverfahren des Wissenschaftsrates kommt eine besondere Bedeutung zu, da hier sehr viel differenziertere Bewertungskriterien angelegt wurden als bei anderen gängigen Evaluationsverfahren. Das Forschungsrating durch den Wissenschaftsrat kombiniert außerdem qualitative mit quantitativen Daten.

 

Der Rektor der Universität Tübingen, Professor Bernd Engler, selbst Amerikanist, freut sich über das gute Abschneiden seines Faches: „Die sehr guten Ergebnisse der Tübinger Anglistik und Amerikanistik belegen die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit dieser Bereiche. Diese Bestätigung freut mich um so mehr, als das neue Evaluationsverfahren des Wissenschaftsrats methodisch besonders sorgfältig angelegt ist.“ 

 

Das Forschungsrating im Internet: http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/2756-12.pdf

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Ingrid Hotz-Davies
Direktorin des Englischen Seminars
Universität Tübingen
ingrid.hotz-davies[at]uni-tuebingen.de
Telefon:  +49 7071 29-75254

 

 

Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Myriam Hönig
Leitung

 

Michael Seifert
Abteilung Presse, Forschungsberichterstattung, Information
Telefon +49 7071 29-76789
Telefax +49 7071 29-5566
Michael.Seifert[at]uni-tuebingen.de

www.uni-tuebingen.de/aktuelles

Wir bitten um Zusendung von Belegexemplaren! Danke.