Aktuelles

Pressemitteilungen

17.09.2014

Die genetische Herkunft der Europäer

(A) Schädel des ungefähr 8.000 Jahre alten männlichen Jägers und Sammlers von der Loschbour-Fundstelle in Luxemburg, dessen Genom sequenziert wurde. Bild: Dominique Delsate, Musée national d'Histoire naturelle de Luxembourg

Forscher vergleichen Genome ursprünglicher Jäger und Sammler sowie früher Bauern mit denen heutiger Menschen: die Spuren der Europäer führen zu Ahnen aus drei Populationen

[mehr]
17.09.2014

Grabung mit GPS und Laserscanner

Landesamt für Denkmalpflege und Universität Tübingen bilden Studierende gemeinsam in modernsten archäologischen Hightech-Methoden aus

[mehr]
17.09.2014

Schülerinnen informieren sich über Naturwissenschaften

Wissenschaftlerinnen und Studierende geben beim „Schnupperstudium“ Einblick in Studiengänge der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

[mehr]
Druckansicht schliessen