Internationales Forschungsprofil

Als forschungsgeleitete Universität steht Tübingen mit an der Spitze globaler wissenschaftlicher Entwicklungen. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Forschungspartnern verfolgt die Universität eine Reihe von Forschungsschwerpunkten und Profilbereichen. Um Spitzenforschung auf internationalem Niveau zu fördern, ist die Universität Tübingen durch weltweite Forschungskooperationen vernetzt. Sie werden kontinuierlich ausgebaut und intensiviert, um es den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu ermöglichen, gemeinsam nach Antworten auf die komplexen wissenschaftlichen Fragen der Zukunft zu suchen. 

Innovativ. Interdisziplinär. International. Seit 1477.

Als Exzellenzuniversität hat sich Tübingen dem Zukunftskonzept „Research – Relevance – Responsibility“ verschrieben, das auch eine Reihe von Maßnahmen zur weiteren Internationalisierung des Tübinger Forschungsumfelds umfasst. Mit seinem Exzellenzcluster CIN – Werner Reichardt Center für Integrative Neurowissenschaften und der Exzellenz-Graduiertenschule LEAD im bildungswissenschaftlichen Bereich ist Tübingen in diesen dynamischen Forschungsfeldern international ebenfalls ausgezeichnet aufgestellt. 

Druckansicht schliessen