Self-Assessments

An der Universität Tübingen werden so genannte studienfeldspezifische Self-Assess­ments eingeführt. Dabei handelt es sich um webbasierte Beratungsangebote für Studieninteressierte. Ein studienfeldspezifisches Self-Assessment umfasst Studiengänge, die Studienanfängerinnen und -anfänger mit ähnlichen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ansprechen.

Konzipiert, implementiert und evaluiert werden die Self-Assessments von Mitarbeitern des Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung. Die wissenschaftliche und organisatorische Koordination liegt bei Dr. Jennifer Fehr und Dr. Gundula Stoll.
Kooperationspartner sind das Institut für Test- und Begabungsforschung (ITB) in Bonn und das Wilhelm-Schickard-Institut für Informatik der Universität Tübingen.

 

Zur Website des Teilprojekts

Druckansicht schliessen