Bildung für nachhaltige Entwicklung / Studium Oecologicum

Diese Maßnahme beinhaltet die Entwicklung und Umsetzung innovativer Module und die verstärkte Integration von Bildung für Nachhaltige Entwicklung in den Fachcurricula sowie einen Ausbau des bestehenden Studium Oecologicum.

Das Studium Oecologicum ist ein etabliertes Angebot der Universität Tübingen, das in Kooperation von StudierendenInitiative, Career Service (Dezernat II - Studium und Lehre) und Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen getragen wird.

Das Intensivmodul „Studium Oecologicum“ ist ein Lehrangebot zur Nachhaltigen Entwicklung für Studierende aller Fachrichtungen. Ziel des Studium Oecologicum ist, die Ausbildung eines analysengestützten, reflektierten und verantwortungsbewussten Handelns und somit die Gestaltungskompetenz bei den Studierenden zu fördern. Dabei geht es um die Herausforderungen unserer Zeit wie soziale Ungerechtigkeit, Klimawandel, zunehmende Ressourcenknappheit und ein Wirtschaftssystem in der Krise.

Studierende, die mehrere Kurse des Studium Oecologicum besucht haben, können das Zertifikat „Studium Oecologicum“ erhalten. Das Zertifikat bescheinigt den Erwerb fundierter Grundkenntnisse und interdisziplinärer Schlüsselkompetenzen zu Fragestellungen einer nachhaltigen Entwicklung.

 

Zur Website des Teilprojekts

Druckansicht schliessen