Strukturentwicklung

Fortbildungen für Zielgruppen

 

  • Haben Sie als Kollegium einen speziellen Fortbildungswunsch? 
  • Möchten Sie die kollegiale Zusammenarbeit verbessern? 
  • Möchten Sie Ihre Lehre weiterentwickeln?


Neben den Workshops bietet das HDZ auf Anfrage auch Fortbildung für spezielle Zielgruppen an. Diese sogenannten Zielgruppenveranstaltungen eignen sich dazu, neben den hochschuldidaktischen Kompetenzen der Einzelnen auch die Zusammenarbeit der Lehrenden z. B. an einem Institut oder einem Fachbereich zu fördern. Wenn Sie Interesse an einer auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Fortbildungen zu einem Thema rund um die Verbesserung der Lehre haben, wenden Sie sich bitte an die Arbeitsstelle Hochschuldidaktik.

 

 

Curriculumsentwicklung

Die Entwicklung innovativer Curricula und Module zu einer substanziellen und nachhaltigen Weiterentwicklung in der Lehre kann durch die Expertise der Hochschuldidaktik verstärkt und ausgebaut werden. Ziel solcher curricularer Neuentwicklungen sind, den im Rahmen der Bolognareform angestrebten „shift from teach to learning“ Realität werden zu lassen. Studierendenzentrierte Lehrangebote sollen konzipiert werden, die das aktive und vertiefende Lernen der Studierenden fördern und die betreuten  Selbststudienanteile in der Vermittlung von Wissen und Kompetenzen stärken.

 

Im Falle einer Förderung Ihrer Anfrage vermittelt die Arbeitsstelle eine/n Referenten/in und übernimmt die Honorar- und - ggf. - die Reisekosten. Sie stellen entsprechende Räume zur Verfügung und übernehmen die weitere Organisation der Veranstaltung.

Kontakt

Arbeitsstelle Hochschuldidaktik

Sigwartstr. 20 

72076 Tübingen

 

Tel: +49 7071 29-78385

Fax: +49 7071 29-5615

 

ahd[at]uni-tuebingen.de

Zur Hauptseite