Uni-Tübingen

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen. Sie sind nicht fündig geworden? Dann können Sie uns Ihre Frage auch per E-Mail stellen. Die richtigen Ansprechpartner/innen für Ihre Fragen finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Rund um die Anmeldung

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung zu den Kursen ist, wenn nicht anders angegeben, nur online über Campus möglich. Die Anmeldefristen sind auf der Homepage unter An-/Abmeldungen veröffentlicht.

Wie bekomme ich Benutzernamen und Passwort für Campus?

Die Zugangsdaten für Campus werden nach der Immatrikulation an die Adresse versendet, die dem Studentensekretariat bekannt gegeben wurde. Dieser Brief enthält Ihre Benutzerkennung beim Rechenzentrum (ZDV), das Initial-Passwort und eine TAN-Liste. Den Zugangsdaten liegt ein Schreiben bei, welches grundsätzliche Komponenten von Campus erklärt.
Der Benutzername für Campus entspricht Ihrer Benutzerkennung beim Rechenzentrum (ZDV), die auch für andere Dienste wie studentische E-Mail benötigt wird. Es ist Ihnen nicht möglich den Benutzernamen zu ändern.

Wann erscheint das neue Semesterkursprogramm?

Das neue Veranstaltungsprogramm für die vorlesungsfreie Zeit und die Vorlesungszeit wird jeweils ca. 4 Wochen vor Beginn der 1. Veranstaltung angekündigt. Das Programm wird im elektronischen Vorlesungsverzeichnis der Universität, auf unserer Homepage und in unserem gedruckten Programmheft veröffentlicht.

Wo finde ich freie Plätze?

Soweit es nach der Anmeldefrist weitere freie Plätze gibt, wird auf der Homepage eine Liste über freie Plätze ständig aktualisiert.

Wann werde ich benachrichtigt ob ich teilnehmen kann?

Die angemeldeten Studierenden können auf ihrem Stundenplan oder bei "belegte Veranstaltungen" in Campus selbst nachsehen, ob Sie "zugelassen" oder lediglich "angemeldet" sind und damit auf der Warteliste stehen. Die manuelle Zulassung geschieht in der Regel kurz vor Semesterbeginn und dann nochmal im Laufe der 14 Tage vor Kursbeginn, je nachdem, ob Studierende von der Teilnehmerliste abspringen. In dieser Zeit wird Ihnen ggf. ein Nachrückerplatz über die studentische Mailadresse angeboten.

Gibt es eine Warteliste?

Ja, alle an einem Seminar Interessierten, die keinen Teilnehmerplatz erhalten, kommen in einen Warte-Pool. Zwei Wochen vor Seminarbeginn werden die erneut freigewordenen Seminarplätze den im Pool befindlichen Studierenden angeboten.

Warum und wann werde ich gesperrt?

Unsere Plätze sind begrenzt. Es gibt für die meisten Kurse mehr interessierte Studierende als aufgenommen werden können. Wenn Sie sich nicht rechtzeitig, d.h. bis 2 Wochen vor Kursbeginn, abmelden oder unentschuldigt dem Kurs fernbleiben, verfällt der Platz. Aus diesem Grund erlischt der Anspruch auf weitere Teilnahme an den Kursen des Studium Professionale für 1 Folgesemester, in Einzelfällen auch an anderen Angeboten des Career Service.

Wie viele ECTS Punkte brauche ich?

In der Regel benötigen BA Studierende 21 ECTS Punkte (von 180) für den 3-jährigen BA. Es gibt in den einzelnen Prüfungsordnungen aber Abweichungen von dieser in der Satzung zum Erwerb überfachlicher berufsfeldorientierer Kompetenzen" verankerten Regel. Die genaue Punktzahl steht in Ihrer Prüfungsordnung.
Die Anzahl der Module/ Kurse, die Sie belegen müssen, ist also abhängig von der Anzahl der ECTS-Punkte, die laut der entsprechenden Prüfungsordnung in diesem Bereich nachgewiesen werden müssen.
In der Regel umfasst ein SQ-Modul am Career Service zwischen 1 (30 Arbeitsstunden) bis 3 ECTS-Punkte (90 Arbeitsstunden).

Was ist ein Risikoplatz?

Einen unverbindlichen Risikoplatz bekommen alle Studierenden per Mail angeboten, die sich in Campus auf der Warteliste befinden.
Die ersten sechs Studierenden, die auf diese Mail antworten, bekommen von uns wiederum eine Zusage über einen Risikoplatz per E-Mail zurück. Diese Risikoplatzzusage berechtigt dazu, am ersten Kurstag zum Kurs zu gehen und vor Ort nachzurücken, falls ein Platz frei wird.
Erhalten Sie keine Zusage zu einem Risikoplatz innerhalb einer Woche, heißt das, dass schon alle Risikoplätze vergeben wurden.

Während des Kurses

Was muss ich an Leistungen erbringen um einen Schein zu bekommen?

Die zu erbringenden Leistungen sind in den Kursen unterschiedlich. In jedem Fall besteht Anwesenheitspflicht und aktive Mitarbeit ist selbstverständlich. Hinzu kommen können z.B. Präsentationen, Kurzreferate, Hausarbeiten.

Müssen die Scheine benotet sein?

Die Teilnahmebescheinigungen des Studium Professionale an der Universität Tübingen sind grundsätzlich unbenotet. Dies ist in der Satzung des Studium Professionale geregelt.
Einige Fakultäten bzw. Studiengänge schreiben in ihren Prüfungsordnungen eine Benotung vor. In diesen Fällen werden die Studienleistungen benotet.

Muss ich mich abmelden, wenn ich krank bin oder verhindert?

Ja, Abmeldungen vor Kursbeginn sind während der angegebenen Belegungsfrist selbstständig online über Campus vorzunehmen. Nach dieser Frist müssen Abmeldungen schriftlich per Email an abmeldungspam prevention@studium-professionale.uni-tuebingen.de eingehen. Wer ein Seminar abbricht ohne uns davon in Kenntnis zu setzen, wird gesperrt. Bei einer kurzfristigen Abmeldung aufgrund einer Krankheit, brauchen wir das Attest allerspätestens nach 14 Tagen.

Nach dem Kurs

Wo und wann bekomme ich den Schein/ das Zertifikat für einen Kurs?

Die Scheine werden in der Regel am Kursende direkt ausgegeben. In anderen Fällen erhalten Sie die Scheine im Career Service zu den Bürozeiten.
Sollten Sie zu den Scheinausgabezeiten verhindert sein, vereinbaren Sie bitte einen separaten Termin per Telefon oder per E-Mail mit den Ansprechpartnern des Studium Professionale.

Wie kann ich Feedback geben?

Alle Kurse werden regelmäßig schriftlich evaluiert. Die anonymen Evaluationsbögen werden dann von uns mit Hilfe des Zentrums für Evaluation und Qualitätssicherung (ZEQ) ausgewertet. Darüber hinaus freuen wir uns auch über Lob und Kritik per E-Mail.

Was ist anrechenbar?

Kann ich mir Studienleistungen, die ich nicht an der Universität Tübingen erbracht habe, anerkennen lassen?

Grundsätzlich ja, wenn sie bestimmte nachprüfbare Voraussetzungen erfüllen. Sie kommen am besten zu uns in Sprechstunde und bringen mögliche Zeugnisse, Beschreibungen der Arbeit u.ä. mit.

Welche Kurse welcher Einrichtungenwerden noch als überfachliche Kompetenzen anerkannt?

Ausgewiesene Kurse verschiedener Anbieter gehören mit zum gesamten Angebot des Studium Professionale der Universität Tübingen. Informationen zu den Kursen anderer Anbieter finden Sie auf der Campus.

Was muss ich tun, um für den Besuch einer Studium Generale Vorlesungsreihe ECTS-Punkte zu bekommen?

Auf dem Teilnahmenachweis tragen Sie Ihre Daten ein und lassen sich jede besuchte Sitzung von der/dem Vortragenden durch eine Unterschrift bestätigen. Mindestens 80% der Termine einer Vorlesungsreihe müssen besucht werden (z.B. bei 12 Terminen mind. 10 Sitzungen). Ausnahme: Bei einer Vorlesungsreihe mit 10 Sitzungen müssen mindestens 9 davon besucht werden.
In der letzten Sitzung einer Studium Generale Vorlesungsreihe wird der Teilnahmenachweis von der/dem Vortragenden abgestempelt. Alternativ können Sie den Teilnahmenachweis auch in der Teilnahmeverwaltung des Studium Professionale zum Stempeln einreichen.

Wie viele ECTS-Punkte kann ich mir für den Bereich der Schlüsselqualifikationen durch Studium Generale Vorlesungsreihen anrechnen lassen?

Es können maximal 3 Vorlesungen à 2 ECTS-Punkte, also ingesamt 6 ECTS-Punkte für den Bereich der Schlüsselqualifikationen angerechnet werden.

Wer kann teilnehmen?

Muss ich immatrikuliert sein, um an einer Veranstaltung teilnehmen zu können?

In der Regel ja, an Veranstaltungen des Studium Professionale können nur Studierende oder Doktorand/innen der Universität Tübingen teilnehmen.

Muss ich einen BA-Studiengang besuchen, um an einem Kurs teilnehmen zu können?

Auch Studierende andere Abschlüsse können an den Veranstaltungen des Studium Professionale teilnehmen. Für Lehramtsstudierende/ Staatsexamen gibt es zusätzlich eigene Kurse. Unsere Angebote im Studium Professionale richten sich - wie die Angebote zu den Praktika, zur Bewerbung, in der Beratung und zu Jobs - an alle Studierenden und Absolvent/innen der Universität.
Für die Vergabe der Plätze entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung. Studierende, die Schlüsselqualifikationen als obligatorische Studienleistungen nachweisen müssen (z. B. Bachelor) werden bei großer Nachfrage in einem bestimmten Kurs allerdings bevorzugt aufgenommen.