Promotionsstudium an der Universität Tübingen

Voraussetzung für die Einschreibung als Promotionsstudent ist, dass Sie von einer Fakultät als Doktorand angenommen wurden. Eine entsprechende schriftliche Bescheinigung müssen Sie bei der Einschreibung vorlegen. Die Einschreibung erfolgt dann durch das Studentensekretariat.

 

Bei allen Fragen zur Annahme als Doktorand wenden Sie sich bitte direkt an die Dekanate der hierfür zuständigen Fakultäten. Dabei müssen Sie auch abklären, für welches Studienfach die Einschreibung erfolgen soll.

 

Deutsche und ihnen gleichgestellte Ausländer (Bildungsinländer) können sich direkt, das heißt ohne vorhergehende schriftliche Bewerbung, einschreiben. Die übrigen Ausländer (Bildungsausländer) benötigen vor der Einschreibung eine Zulassung der Abteilung für Beratung und Zulassung Internationaler Studierender. Bitte wenden Sie sich an Herrn Dr. Brunner (reinhard.brunner(at)uni-tuebingen.de) oder an Frau Völkel (anette.voelkel(at)uni-tuebingen.de). 

 

Einschreibeunterlagen Wintersemester

Für das Wintersemester 2014/2015 sind die Einschreibeunterlagen hier  erhältlich. 

 

1. der Einschreibeantrag (deutsche Fassung)

    Application for enrollment (english version)

Einschreibeunterlagen Sommersemester

Hier erhalten Sie ab Anfang Januar 2015 die Einschreibeunterlagen für das Sommersemester 2015 :

1. der Einschreibeantrag (deutsche Fassung) (derzeit nicht verfügbar)

Application for enrollment (only for degree sought : Master, PhD, doctorate or Not for degree) (not available)

2. das Merkblatt zur Einschreibung (derzeit nicht verfügbar)

3. der Schlüsselkatalog

 

 

Beiträge

Auch Promotionsstudenten müssen bei der Einschreibung den Verwaltungskostenbeitrag von 60,- €  zuzüglich des Semesterbeitrages von 73,50 € (ab Wintersemester 2014/2015 dann 76,10 €) für das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim AöR zu bezahlen. Hinzu kommt dann ab dem Wintersemester 2014/2015 noch der Beitrag für die verfasste Studierendenschaft in Höhe von 6,- €.

Die Beiträge sind nach der Einschreibung per Überweisung zu bezahlen. Die zur Überweisung erforderlichen Informationen erhalten Sie nach der Einschreibung per Briefpost.

Hinweis schriftliche Einschreibung

An der Universität Tübingen gibt es die schriftliche Einschreibung für Deutsche und EU-Angehörige. Es reicht für die Einschreibung also aus, wenn Sie die vollständigen Einschreibeunterlagen rechtzeitig ( maßgeblich ist der Eingang bei der Studentenabteilung der Universität Tübingen ! ) hierher schicken oder in den Hausbriefkasten werfen. Eine Einschreibung per Telefax oder Email ist nicht möglich.

Ausnahme: Ausländische Studierende (nicht aber EU-Angehörige) müssen sich persönlich einschreiben. Dabei ist der Pass zur Überprüfung der ausländerrechtlichen Voraussetzungen vorzulegen.

Weiterer Verlauf der Einschreibung

In den Einschreibeunterlagen ist erläutert, welche Unterlagen Sie zur Einschreibung vorlegen müssen. Bei Studienanfängern ist auf jeden Fall eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, eine  einfache unbeglaubigte Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (diese Kopie muß mindestens das Bild, Name, Vorname und Geburtsdatum umfassen), ein Nachweis zur Krankenversicherung und ein Passbild/Foto aus neuerer Zeit zusammen mit dem ausgefüllten Einschreibeantrag vorzulegen. 

Sobald Ihre Einschreibeunterlagen vollständig bei uns eingegangen sind, erfolgt die weitere Bearbeitung. Sie erhalten dann zuerst ein Schreiben mit der TAN-Liste und den Informationen für die Überweisung der fälligen Beiträge und Gebühren. Nachdem die Zahlung bei uns verbucht ist, erhalten Sie automatisch per Post einmal Ihren Leporello mit den Studienbescheinigungen und dem Datenkontrollblatt für das Studienbuch und dann separat Ihren Studierendenausweis und Ihr Studienbuch zugesandt. Ebenso erhalten Sie von uns automatisch per Post die Zugangsdaten für Ihre persönliche studentische Emailadresse.

Eine Ausstellung von vorläufigen Bescheinigungen ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass in der Hauptphase der Einschreibung, insbesondere für das Wintersemester, die Bearbeitung und damit der Versand der ersten Unterlagen bis zu zwei Wochen dauern kann.

Umschreibung

 

Sofern Sie bereits an der Universität Tübingen eingeschrieben sind und jetzt in den Promotionsstudiengang wechseln wollen, gilt folgendes:

 

Umschreibungen im laufenden Semester sind bis zu einem Monat nach Vorlesungsbeginn möglich. Da die Umschreibung für das ganze Semester gilt, sollten Sie sich vorher mit Ihrem Prüfungsamt und Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen. 

 

Für die Bearbeitung zuständig sind die Sachbearbeiter im Studentensekretariat

 

Um die Umschreibung für das nächste Semester vornehmen zu können, ist es erforderlich, dass die für das nächste Semester fälligen Beiträge und Gebühren bezahlt und beim Studentensekretariat verbucht wurden. Dies kann bei Banküberweisungen bis zu einer Woche dauern. Sollte innerhalb der Rückmeldefrist keine Rückmeldung erfolgt sein, ist für die Umschreibung zusätzlich noch die Mahngebühr für die Verspätete Rückmeldung zu bezahlen.

 

Hier erhalten Sie den Umschreibeantrag. Hier erhalten Sie den zum Ausfüllen erforderlichen Schlüsselkatalog.

 

Eine Umschreibung für zurückliegende Semester ist ausgeschlossen.

   

Eine Beurlaubung von Promotionsstudenten ist nicht möglich.

 

Eine Exmatrikulation und Neueinschreibung im gleichen Semester ist nicht möglich. 

Kontakt

Studentensekretariat 

Wilhelmstraße 11 - Erdgeschoss

72074 Tübingen

Telefonhotline

+49 7071 29-74444

  • Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
  • Montag bis Donnerstag: 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Fax

+49 7071 29-5377

E-Mail

studentensekretariat[at]

verwaltung.uni-tuebingen.de