Pressemitteilungen

14.11.2017 13:34

Studientag 2017 für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

Vom Kurzvortrag über den Infostand bis zur Laborführung: Die Universität Tübingen bietet am 22. November in vielfältigen Veranstaltungen Einblick in ihre Studiengänge

Beim Studientag am Mittwoch, 22. November 2017, haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Möglichkeit, sich umfassend über das Studienangebot der Universität Tübingen zu informieren. Zu der Veranstaltung, die von der Zentralen Studienberatung koordiniert wird, werden wieder rund 8.000 Studieninteressierte erwartet. Für Fahrten zwischen dem Hauptbahnhof, der Neuen Aula und dem Hörsaalzentrum Morgenstelle steht ein kostenloser Bus-Shuttle zur Verfügung.

 

Vormittags bietet die Uni den Studieninteressierten an drei zentralen Veranstaltungsorten (Neue Aula, Kupferbau, Hörsaalzentrum Morgenstelle) insgesamt 78 Kurzvorträge und 37 Infostände der Fächer beziehungsweise Fachgebiete. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Vorträge zu fächerübergreifenden Themen wie zum Beispiel Auslandssemester und BAföG. Neu ist in diesem Jahr, dass die Infostände im Talbereich in einem Infozelt hinter dem Kupferbau aufgebaut werden. Dies ist notwendig, da die Flure des Kupferbaus und der Neuen Aula aus brandschutztechnischen Gründen nicht mehr für den Infomarkt genutzt werden dürfen. Das Programm im Talbereich beginnt um 9.00 Uhr mit dem Infomarkt und den Vorträgen (hauptsächlich Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften). Ab 9.30 Uhr starten dann auch der Infomarkt sowie kurz darauf (9.45 Uhr) die Vorträge (zu den Natur- und Lebenswissenschaften) im Hörsaalzentrum Auf der Morgenstelle.

 

Im Rahmen des Nachmittagsprogramms (12.30 bis 16.00 Uhr) können sich die Schülerinnen und Schüler intensiver mit einem oder zwei Fächern beschäftigen. Die Fakultäten, Fachbereiche und Seminare laden zu vielfältigen Aktivitäten ein: Infovorträge, Teilnahme an Lehrveranstaltungen, (Labor-)Führungen sowie Gespräche mit Lehrenden und Studierenden aus dem höheren Semester.

 

Mit diesem umfassenden Angebot bietet der Studientag der Uni Tübingen eine gute Gelegenheit, sich erste Einblicke in die Themen, Voraussetzungen und Ziele sowie berufliche Chancen und Möglichkeiten von einem oder mehreren Fächern zu verschaffen.

 

Leider stellt die Deutsche Bahn AG in diesem Jahr kaum zusätzliche Transportkapazitäten bereit. Es werden lediglich bei drei Zügen zwei zusätzliche Haltestellen angefahren. Im Personennahverkehr in Richtung Tübingen muss besonders in der Zeit von 8 bis 10 Uhr mit deutlich mehr Fahrgästen gerechnet werden. Reisebusse können in der Europastraße auf der Busparkspur parken.

 

Das Programm sowie Hinweise zur Anreise unter: www.uni-tuebingen.de/studientag

Kontakt:

Universität Tübingen
Zentrale Studienberatung
Hanna Rindfleisch
Telefon +49 7071 29-74210
hanna.rindfleisch[at]uni-tuebingen.de

 

 

Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Dr. Karl Guido Rijkhoek
Leitung

 

Antje Karbe
Pressereferentin
Telefon +49 7071 29-76789
Telefax +49 7071 29-5566
antje.karbe[at]uni-tuebingen.de

www.uni-tuebingen.de/aktuelles