Pressemitteilungen

20.11.2017 12:39

Studierende im Wintersemester 2017/18

Universität Tübingen verzeichnet leicht sinkende Studierendenzahlen

Die Studierendenzahl an der Universität Tübingen hat sich im Wintersemester 2017/18 gegenüber dem Vorjahr leicht verringert. Zum Stichtag 15. November 2017 hatten sich insgesamt 27.741 Studierende in Tübingen eingeschrieben, darunter 16.191 Frauen und 11.550 Männer. Insgesamt waren dies 653 Studierende oder 2,3 Prozent weniger als im Wintersemester 2016/17 (28.394). Die Zahl der internationalen Studierenden bewegt sich mit 3.891 nahezu exakt auf dem Niveau des Vorjahres (3.887).

 

Zum Stichtag konnte die Universität 5.197 neue Studierende verzeichnen (Erst- und Neueinschreiber). Dies war im Vergleich zum Vorjahr (5.720 Erst- und Neueinschreiber) ein Rückgang von 523 Personen oder 9,1 Prozent. Der Rückgang ist auf eine sinkende Tendenz bei deutschen und ausländischen Studierenden gleichermaßen zurückzuführen. Bei den deutschen Studierenden sank die Zahl der Erst- und Neueinschreiber um 389 auf 4.106 Studierende. Dies entspricht einem Rückgang um 8,7 Prozent. Bei den internationalen Studierenden sank die Zahl der neuen Studierenden (Erst- und Neueinschreiber) um 134 auf 1.091. Dies entspricht einem Rückgang um 10,9 Prozent.

 

 

Eberhard Karls Universität Tübingen
Public Relations Department
Dr. Karl Guido Rijkhoek
Director

 

Antje Karbe
Press Officer
Phone +49 7071 29-76789
Fax +49 7071 29-5566
antje.karbe[at]uni-tuebingen.de
www.uni-tuebingen.de/aktuell