Termindetails

Botanischer Garten der Universität Tübingen
Vortragsreihe des Botanischen Gartens
Was geschah vor 500 Millionen Jahren? – Molekulare Archäologie mit Moosen
Datum:06.05.2018
Beginn:11:00 Uhr
Referent:Prof. Dr. Ralf Reski, Universität Freiburg
Beschreibung:

Mit ihrer Entwicklung und schnellen Ausbreitung erhöhten vor gut 450 Millionen Jahren die Landpflanzen den Sauerstoffgehalt der Atmosphäre, reduzierten das Kohlendioxid und schufen somit die Lebensgrundlage für Tiere und Menschen. Die Entwicklung der Landpflanzen ist jedoch weniger populär als die der Dinosaurier, da diese Urpflanzen unscheinbaren Moosen ähneln. Mit der Forschung am Kleinen Blasenmützenmoos (Physcomitrella patens), das sich gut als Modellorganismus eignet, konnte Reski mit seinem Team sowie mit internationalen Kolleginnen und Kollegen grundlegende Entwicklungsschritte in der Evolution der Landpflanzen aufklären.