Beiträge des Arbeitskreises Japanische Religionen

Einleitung

Mit den Beiträgen des AJR, d.h. des Arbeitskreises Japanische Religionen, wurde ein online-Publikationsforum geschaffen, das Raum bieten soll für wissenschaftliche Artikel und Vortragsmanuskripte aus dem Themenbereich japanischer Religionen. Die ersten Texte erschienen im September 2012. Seit 2015 sind die BAJR peer-reviewed.

Die Herausgeber der Beiträge des AJR sind Dr. Birgit Staemmler, Prof. Dr. Klaus Antoni, Porf. Dr. Monika Schrimpf und Prof. Dr. Robert Horres von der Abteilung für Japanologie im Asien-Orient-Institut der Universität Tübingen.

Es werden gerne wissenschaftliche Artikel und Manuskripte, auf Deutsch oder Englisch, auch von Autoren und Autorinnen außerhalb des eigentlichen Arbeitskreises angenommen, wenn sie innerhalb des thematischen Rahmens liegen. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht unbedingt die Meinung der HerausgeberInnen wider, sind aber Teil des wissenschaftlichen Diskurses über diese Themen. Wir freuen uns auf viele spannende Beiträge! Interessenten wenden sich bitte direkt an die Herausgeber. (Stylesheet)

Die Veröffentlichungen in den Beiträgen des AJR bestehen aus
a) Fachartikeln
b) Vortragsmanuskripten (z.B. der Symposien des AJR)
c) herausragenden studentischen Abschlußarbeiten

Der Ort der Publikation ist TOBIAS-lib, der Online-Publikationsservice der Universität Tübingen, dessen urheberrechtliche und vertagliche Bestimmungen auch für die Beiträge des AJR bindend sind. Leser werden gebeten, das Urheberrecht der jeweiligen Autoren zu wahren und für Zitate und Verweise die üblichen Daten inclusive Autorenname und URL anzugeben. Danke!

Introduction

The Contributions of the AJR, i.e. the Study Group on Japanese Religions (Arbeitskreis Japanische Religionen), aim to provide a forum for online publications of scientific articles and conference papers from the research area of Japanese religions. The first contributions have gone online in September 2012. Since 2015 the Contributions of the AJR have been peer-reviewed.

The editors are Dr. Birgit Staemmler, Prof. Dr. Klaus Antoni, Prof. Dr. Monika Schrimpf and Prof. Dr. Robert Horres from Tuebingen University's Department for Japanese Studies.

We welcome scientific articles and conference papers also from authors not linked to the actual study group, as long as they address topics related to Japanese religions. Although not all of the articles necessarily reflect the opinion of the editors, they all are part of the ongoing academic discourse about religions in Japan. We look forward to publishing a large number of fascinating contributions! Authors should please contact the editors. (Stylesheet)

The publications contained within the Contributions of the AJR consist of:
a) scientific articles
b) conference papers (e.g. of AJR conferences)
c) excellent graduation essays or Master theses

The Contributions of the AJR are published as part of TOBIAS-lib, Tuebingen University's online publication service, whose copyright regulations and terms of use also apply for the Contributions of the AJR. Users are requested to respect the copyright of the individual authors and to provide quotations and references with the usual dates, including name of author ans URL. Thank you!