Arbeitskreis Japanische Religionen


Symposium: "Anfänge und Initiationen"


8./9. Mai 2015, Seminar für Japanologie, Universität Tübingen
Wilhelmstr. 90, Räume 5 und 7

FREITAG
ab 12 Uhr: Imbiss in den Räumen der Japanologie

Block I
14.00: Begrüßung
14.30: Forschungsberichte

Kaffeepause (15.30-16.00)

Block II
16.00: Paulus Kaufmann: "Kūkais doktrinäre Interpretation des esoterischen Initationsritus Abhiseka" (Abstract)

16.30: Bernhard Scheid (und Stefan Köck): "Shintō-uke: Die Anfänge der institutionellen Entflechtung von Tempeln und Schreinen im 17. Jh." (Abstract)

17.00: Anne Lange: "Von Inflationsheiligen und Krisenreligionen: Japans Neue Religionen der Zwischenkriegszeit: Untersuchung am Beispiel der Meidōkai" (Abstract)


19.00: gemeinsames Abendessen in der Tübinger Altstadt



SAMSTAG
Block III

10.00: Robert Horres: "Initiationszeremonien im Holzhandwerk" (Abstract)

10.30: Christian Göhlert: "Geburtsgötter und Geburtsriten im japanischen Volksglauben" (Abstract)

11.00: Aktuelles und Verschiedenes

12.00: Ende

Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen