Konferenz vom 10.-12.07.2013: "Ursachen, Geschichte und Folgen des Kalten Krieges im Vergleich: Deutschland-Korea"

Konferenz

Zeit:  10. - 12. Juli 2013

Ort:  Fürstenzimmer, Schloß Hohentübingen, Tübingen

Konferenzsprache: Deutsch und Koreanisch (Simultanübersetzung)

 

Kooperationspartner:

Institute for Peace and Unification Studies, Seoul National University

The Institute for Korean Historical Studies, Seoul

Historisches Institut der Universität Potsdam: Arbeitsbereich Neueste Geschichte und Zeitgeschichte

 

Förderung:

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

 

 

Gruppenbild mit Teilnehmern der Konferenz

 

Mehr Fotos sind unter Galerie / Konferenz Kalter Krieg zu finden