Zentrum für interdisziplinäre Medienforschung

Das Zentrum für interdisziplinäre Medienforschung (ZiM) verfolgt das Ziel, den wissenschaftlichen Austausch über zentrale Bereiche der historischen wie gegenwärtigen Medienkultur zu fördern. Hierzu möchte das ZiM in einem ersten Schritt die Kommunikation und Kooperation zwischen den geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen an der Eberhard Karls Universität Tübingen und der umliegenden Region anregen und intensivieren.


Dabei wird das ZiM insbesondere Aufgaben wahrnehmen, die eine Entstehung und Vernetzung von Forschungsprojekte im Kontext der interdisziplinären Medienforschung begünstigen. Hierzu zählt etwa die Information über thematisch einschlägige Veranstaltungen an der Eberhard Karls Universität Tübingen, die Unterstützung und langfristige Vernetzung des wissenschaftlichen Nachwuchses in diesem Bereich oder die Förderung der fakultäts- und fächerübergreifenden Lehre.