Lehramt Plus

Das Programm "Lehramt Plus" bietet Studierenden aus Staatsexamensstudiengängen an der Philosophischen Fakultät die Möglichkeit, im Rahmen einer wissenschaftlichen Vertiefung zusätzlich zum Lehramtsabschluss den Erwerb eines fachwissenschaftlichen Masterabschlusses vorzubereiten. Das Studium verlängert sich dabei in der Regel um nicht mehr als ein Semester.

 

Die "Lehramt Plus"-Option zielt darauf ab, die Berufschancen der Studierenden auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern: Mit dem zusätzlichen Masterabschluss bauen sie ihre fachwissenschaftlichen Kenntnisse aus und erhalten mit dem M.A. zudem einen international bekannten und anerkannten Abschluss.

 

Voraussetzungen

Zum Studium im Master kann zugelassen werden, wer über einen qualifizierenden ersten Studienabschluss mit der Mindestnote 2,5 verfügt.

 

Da der Master immer einen ersten Abschluss voraussetzt, muss erst das Lehramtsstudium abgeschlossen sein, bevor der M.A. erworben werden kann. Die Studierenden können aber vorher schon zusätzliche Leistungen erbringen (bestimmte Module aus dem avisierten M.A.-Studiengang), die nach Abschluss des Lehramtsstudiums auf den Master anerkannt werden können; der/die Studierende wird entsprechend in ein höheres Fachsemester im Master eingeschrieben.

 

Welche zusätzlichen Studienvorleistungen vor Einschreibung in den Master erbracht werden können, sollte in einem Beratungsgespräch mit der/dem jeweiligen Masterbeauftragten nach Abschluss des Grundstudiums (ab dem 5. Fachsemester Lehramt) vereinbart werden.

 

Es besteht insbesondere auch die Möglichkeit, die Zulassungsarbeit anrechnen zu lassen, wenn sie in Umfang, Qualität und thematischer Ausrichtung einer Masterarbeit entspricht. Ggf. kann die Zulassungsarbeit entsprechend erweitert und vertieft werden.

 

Beteiligte Fächer

Folgende Fächer der Philosophischen Fakultät bieten die Lehramt-Plus-Option an:

 

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Geschichte
  • Italienisch
  • Spanisch

 

Informationen zu den jeweils kompatiblen Masterprogrammen und den jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen und Beratungsangeboten der einzelnen Fächer entnehmen Sie bitte den entsprechenden Seiten der Germanistik, Anglistik,
Romanistik sowie der Geschichtswissenschaft.