attempto online - Termine

Austausch über kalte Quanten: Netzwerk für „Kollektive Effekte und Optomechanik in ultrakalter Materie“ (ColOpt) trifft sich in Tübingen

Am physikalischen Institut der Universität Tübingen haben sich vom 19.-23. März 30 Forscherinnen und Forscher des Europäischen Training-Netzwerks “ColOpt – Kollektive Effekte und Optomechanik in ultrakalter Materie” getroffen.

[mehr]

Freude an der Mathematik

Rund 350 Schüler kamen nach Tübingen zum „Tag der Mathematik 2018“

[mehr]

Klassische Archäologie widmet Hörsaal Mäzen Ernst von Sieglin – neuer Förderpreis ausgerufen

Der Hörsaal des Instituts für Klassische Archäologie auf Schloss Hohentübingen heißt künftig „Ernst von Sieglin Hörsaal“. In einem Festakt wurde am 31. Januar 2018 feierlich eine Plakette mit dem Profil Sieglins enthüllt. Die...

[mehr]

Kunst-Austausch zwischen dem SCHAUWERK Sindelfingen und dem Museum der Universität Tübingen MUT

Das SCHAUWERK Sindelfingen tauscht passend zum Abiturthema „Verkörperungen“ temporär zwei zeitgenössische Skulpturen des Künstlers Antony Gormley gegen eine antike Plastik aus der Abguss-Sammlung der Klassischen Archäologie im...

[mehr]

Internationale Handelsabkommen – ein Plädoyer für Pragmatismus

Zölle und andere Importbarrieren zu reduzieren, um nationale Märkte zu öffnen und den zwischenstaatlichen Handel zu erleichtern, dieses Bestreben hat in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts große Bedeutung erlangt. Es war ein...

[mehr]

Abschlussfeier des „Refugee Programms“ 2016/17

Nach neun intensiven Monaten ist das erste „Refugee Programm“ an der Universität Tübingen zu Ende gegangen. 45 Geflüchtete aus verschiedenen Herkunftsländern haben sich zwei Semester lang auf das Studium in Deutschland...

[mehr]
Treffer 1 bis 7 von 35

Kontakt

Redaktion attempto online

Hochschulkommunikation

  • Maximilian von Platen
  • Johannes Baral
  • Maja Zavrsak

ord[at]uni-tuebingen.de

attempto! – Printversion

attempto! 47:

  • Mikroben als Müllverwandler
  • Fledermäuse: Meister der Echoortung
  • Radardaten für die Flüchtlingshilfe