Uni-Tübingen

Familienzimmer an der Universität Tübingen

Familienzimmer bieten Eltern die Möglichkeit ihre Kinder, falls notwendig, mit an ihren Arbeits- oder Studienort zu bringen und zeichnen eine familienfreundliche Universität aus. Die Universität Tübingen hat zwei Familienzimmer:

Ein Familienzimmer auf der Morgenstelle 16, im Hörsaalzentrum (Berg) und ein Familienzimmer im Brechtbau, Wilhelmstrasse 50 (Tal):

Familienzimmer auf der Morgenstelle 16, Hörsaalzentrum, R. 3 E 06

Die Nutzung des Familienzimmers steht allen Studierenden und Beschäftigten mit Kindern zum Lernen und Arbeiten, zum Stillen und Wickeln, gemeinsamen Essen und Spielen, sowie für Pausen zur Verfügung. Bei Bedarf steht das Zimmer auch während der Schwangerschaft als Ruheraum zur Verfügung.

Im Familienzimmer gibt es eine Küchenzeile mit Mikrowelle, Koch- und Essgeschirr, ein Sofa, ein Wickeltisch, ein PC, Tisch und Stühle, sowie Kinderspielsachen für Kinder allen Alters.

Ermöglicht hat die Ausstattung Neurobiologin Lena Veit, die ihr Preisgeld dafür zur Verfügung gestellt hat.

Wichtig: Vorab ist eine einmalige Anmeldung zur Nutzung des Familienzimmers notwendig. Erst nach der Anmeldung erfolgt eine Freischaltung ihrer Studierenden-/Bedienstetenkarte für den Zugang zum Familienzimmer!

Eine Reservierung/Belegung des Familienzimmers erfolgt über den ZDV-Webmail-Familienzimmerkalender für den Sie ebenfalls freigeschaltet werden, sobald Sie sich für die Nutzung des Familienzimmers angemeldet haben.

Eine Anmeldung und Registrierung erfolgt über das Familienbüro. Senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen, sowie die erforderlichen Nachweise über die Geburt des/der Kindes/Kinder bitte an: familienbuerospam prevention@uni-tuebingen.de

Nutzungsordnung Familienzimmer auf der Morgenstelle 16, R. 3 E 06 
Anmeldebogen für das Familienzimmer auf der Morgenstelle 
​​​​​​​Anmeldebogen für das Familienzimmer auf der Morgenstelle für eine Tagung

Familienzimmer im Brechtbau (Wilhelmstr. 50)

Das Kinderzimmer im Brechtbau kann von Studierenden und Mitarbeiter/innen zur kurzzeitigen Betreuung ihrer Kinder privat genutzt werden. Bei Bedarf steht das Zimmer auch während der Schwangerschaft als Ruheraum zur Verfügung.

Der Raum wurde mit Mitteln der Gleichstellungskommission hergerichtet und bietet einen Wickeltisch, eine Liege, einen Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Platz für Kleinkinder zum Spielen.

Wenn Sie den Raum nutzen möchten, füllen Sie bitte das Antragsformular für eine Nutzung des Kinderzimmers bzw. des  Ruheraums aus und schicken es unterschrieben per Post oder per Mail an die Gleichstellungsbeauftragte der Philosophischen Fakultät, die Sie dann in die Liste der Nutzungsberechtigten aufnimmt. Die Liste liegt der Aufsicht der Brechtbaubibliothek vor, die Ihnen gegen Vorlage Ihres Studierendenausweises bei Bedarf den Schlüssel aushändigt. Die Nutzungsberechtigung gilt zunächst für drei Jahre und kann ggf. verlängert werden; bitte schicken Sie uns hierzu nach Ablauf der drei Jahre ggf. noch einmal das ausgefüllte Formular mit Ihren aktuellen Nutzerdaten zu.