Kolloquium "Neuere Forschungen zur Osteuropäischen Geschichte"

Der nächste Vortrag findet am Montag, den 22. Januar 2018 um 18 Uhr c.t. statt:

Prof. Dr. Thomas Biskup (Hull):

Als der Mississipi durch Preußen floss. Naturgeschichte zwischen Deutschland und dem Britischen Empire, 1750-1815 

Hinweis: Gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte  

Ort: Raum 228 im Hegelbau

 

Plan im Wintersemester 2017/18

Das Kolloquium wird geleitet von Prof. Dr. Elise Kimerling Wirtschafter und Dr. Katharina Kucher.

 

Die Vorträge finden, sofern nicht anders angegeben, um 18 Uhr c.t. im Großen Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde (Hegelbau) statt.

 

Hier können Sie den aktuellen Plan als PDF herunterladen.

23. Oktober 2017

 

Natalia Tuschinski (Tübingen) 

Architektur außenpolitisch: Aufklärungstheorie und Realpolitik in der Kunst des "Griechischen Projekts" 

 

06. November 2017 

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte  

Ort: Raum 228 im Hegelbau

Prof. Dr. Elise Kimerling Wirtschafter (Los Angeles/ Tübingen)  

Russian Diplomacy and Peace in Europe, 1815-1823 

13. November 2017

 

Margarete Zimmermann (Jena)

Mit der Geschichte versöhnen. Die Russische Orthodoxe Kirche und die Erinnerung an die Revolution von 1917 im heutigen Russland

 

20. November 2017

 

Dr. Sergej Polskoj (Moskau)  

Translation and Adaptation of European Political Concepts in Eighteenth-Century Russia (on the Example of the Concepts State/Society)

 

 

27. November 2017 

in Kooperation mit dem Förderverein Geschichte und der Buchhandlung Osiander

Ort: 19.00 Uhr, Alte Aula Münzgasse 30

 

Prof. Dr. Karl Schlögel (Berlin) 

Buchvorstellung und Gespräch:

Das sowjetische Jahrhundert. Archäologie einer untergegangenen Welt

04. Dezember 2017

 

Dr. Flora Roberts (Tübingen) 

Creating the Tajik Sea: Displacement and Resettlement in Postwar Central Asia

 

11. Dezember 2017

 

Dr. Felicitas Fischer von Weikersthal (Heidelberg)

"Terrorists of Unhappy Russia" und die Mobilisierung der amerikanischen Öffentlichkeit

 

18. Dezember 2017

 

PD Dr. Franziska Schedewie (Heidelberg/Jena)

Perestrojka als Mehrebenenprozess

 

08. Januar 2018

 

Fabian Baumann (Basel) 

Patriotische Mütter, "nationale Kinder": Politik und Privatleben im Kiev der Jahrhundertwende

 

15. Januar 2018

 

Prof. Dr. Jan Hennings (Budapest)

Nachrichten, Informationen und Verwirrungen: Die Ankunft des ersten permanenten russischen Botschafters im Osmanischen Reich 1702/3

 

22. Januar 2018

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte  

Ort: Raum 228 im Hegelbau

Prof. Dr. Thomas Biskup (Hull)  

Als der Mississipi durch Preußen floss. Naturgeschichte zwischen Deutschland und dem Britischen Empire, 1750-1815

29. Januar 2018

 

Dr. Andreas Gottesmann (Wien)

Subversive Elemente im Vatikan? Der Einsatz konfessioneller Symbole im nationalpolitischen Diskurs der späten Habsburgermonarchie

 

05. Februar 2018

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Gesprächskreis Neuere Geschichte

Ort: Raum 228 im Hegelbau

Prof. Dr. Frank Becker (Duisburg-Essen)

Arbeitskräfte ohne Kraft zur Arbeit? Das Regenerationsproblem in Arbeitswissenschaft und Betriebsgestaltung, Deutschland 1918-1939

 

Die Programme früherer Semester können Sie als PDF im Kolloquiums-Archiv einsehen.