Sonderforschungsbereiche

In den Sonderforschungsbereichen (SFB) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in langfristig angelegten fächerübergreifenden Forschungsprogrammen zusammen. Die Sonderforschungsbereiche werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

Die Tübinger Sonderforschungsbereiche im Überblick

CAMPOS – Stoffumsatz in Einzugsgebieten: Metabolisierung von Schadstoffen auf der Landschaftsskala (SFB 1253)

Sprecher: Prof. Dr. Peter Grathwohl – Zentrum für Angewandte Geowissenschaften – Hydrogeochemie

Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2020

 

Robustheit des Sehens – Prinzipien der Inferenz und der neuronalen Mechanismen (SFB 1233)

Sprecher: Prof. Dr. Matthias Bethge – Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften und Institut für Theoretische Physik

Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2020

 

Molekulare Kodierung von Spezifität in pflanzlichen Prozessen (SFB 1101)

Sprecher: Prof. Dr. Klaus Harter – Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP)

Laufzeit: 1. April 2014 bis 31. Dezember 2017

Zur Homepage des SFB 1101


RessourcenKulturen. Soziokulturelle Dynamiken im Umgang mit Ressourcen (SFB 1070)

Sprecher: Prof. Dr. Martin Bartelheim – Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters

Laufzeit: 1. Oktober 2013 bis 30. Juni 2017

Zur Homepage des SFB 1070

 

Bedrohte Ordnungen (SFB 923)

Sprecher: Prof. Dr. Mischa Meier – Seminar für Alte Geschichte

Laufzeit: 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2019

Zur Homepage des SFB 923


Bedeutungskonstitution – Dynamik und Adaptivität sprachlicher Strukturen (SFB 833)

Sprecherin: Prof. Dr. Sigrid Beck – Englisches Seminar

Laufzeit: 1. Juli 2009 bis 30. Juni 2017

Zur Homepage des SFB 833


Die bakterielle Zellhülle: Struktur, Funktion und Schnittstelle bei der Infektion (SFB 766)

Sprecher: Prof. Dr. Wolfgang Wohlleben – Interfakultäres Institut für Mikrobiologie und Infektionsmedizin

Laufzeit: 1. Juli 2007 bis 30. Juni 2019

Zur Homepage des SFB 766 


Immuntherapie: Von den molekularen Grundlagen zur klinischen Anwendung (SFB 685)

Sprecher: Prof. Dr. Hans-Georg Rammensee – Interfakultäres Institut für Zellbiologie

Laufzeit: 1. Juli 2005 bis 30. Juni 2017

Zur Homepage des SFB 685

            

Zu den Sonderforschungsbereichen Transregio mit Tübinger Beteiligung